welpenschule

welpenschule

Beitragvon ichbins6 » Mo 18. Dez 2017 17:24

gestern 1.te spiel u spass stunde.waren enttäuscht! per mail hiess-findet im innenbereich statt.......wir dachten drinnen inner halle irgendwie,zumindest trocken. platz aber ein matsch,bischen was abgezäunt-das war welpenecke.paar bunte bälle ,n tunnel ...das war es. dort sollten wir hin u wurden uns selbst überlassen...der,,lehrer,,stellte sich nich mal vor-kein persönl. wort über schule seiner person unser anliegen ...nix. jetzt andere ,,schule,,angeschrieben. sind gespannt........
ichbins6
 
Beiträge: 38
Registriert: Fr 8. Dez 2017 16:23

Re: welpenschule

Beitragvon Fritz » Di 19. Dez 2017 15:13

Hallo,
jeder soll sich auch in einer Welpenschule wohlfühlen.
Es ist manchmal sehr wichtig , seinem Welpen mit den richtigen Spielkameraden
und einer kompetenten Aufsicht,einen ersten Kontakt zu bekommen,
damit keiner der Beteiligten einen Schaden bekommt
und nebenbei noch Übungen machen kann, die in vielen Bereichen
zu einer positiven Sozialisierung führen.

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 1712
Registriert: So 31. Jul 2011 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: welpenschule

Beitragvon LunasFrauchen » Mi 20. Dez 2017 11:11

Da würde ich aber nicht nochmal hingehen. :o
LunasFrauchen
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 28. Nov 2017 14:52

Re: welpenschule

Beitragvon ichbins6 » Mi 20. Dez 2017 19:06

am 30.ten andere welpen-hundeschule. er is tierartzt-gutchter-h psychologe-ausbilder........bin gespannt. hat eine welpengruppe von 5 wo wir zustossen. ohne grosse hunde,nur welpen.....erstmal.......auch gleich gesagt-keine flexleine.....
ichbins6
 
Beiträge: 38
Registriert: Fr 8. Dez 2017 16:23

Re: welpenschule

Beitragvon ichbins6 » So 31. Dez 2017 11:32

hi,so nu gestern neue ,,welpen-hundeschule ,,gewesen. vernünftig begrüsst worden. erste übungen gemacht. gute betreuung durch den,,trainer(hauptberufl. tierarzt)er zeigte uns im ,,train,,wie man gewisse dinge macht und wir merkten schnell ,was wir alles falsch machen. hundeerziehung is echt sehr komplex. aber wir werden dort für ein paar monate ,,lernen,,. hoffe für d zukunft,das er irgendwann ohne leine läuft und ,,hört,, auf rückruf usw.
ichbins6
 
Beiträge: 38
Registriert: Fr 8. Dez 2017 16:23

Re: welpenschule

Beitragvon Fritz » So 31. Dez 2017 16:04

ichbins6 hat geschrieben:hi,hundeerziehung is echt sehr komplex. aber wir werden dort für ein paar monate ,,lernen,,. hoffe für d zukunft,das er irgendwann ohne leine läuft und ,,hört,, auf rückruf usw.


Hallo,
Du solltest den Welpen gerade schon in diesem Alter gleich, natürlich nur an allen sicheren Orten,
ohne eine Leine, immer regelmäßig frei laufen lassen :!:

Welpen laufen nicht fort , sie suchen Schutz und folgen ihren Haltern darum überall hin,
weil sie nicht verlassen werden möchten.
Wer seinen Welpen mit seinem Nahmen ruft, sobald dieser sich auf den Rufer zu bewegt,
kann schnell erreichen, daß der kleine Hund gut auf diesen Nahmen hört.

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 1712
Registriert: So 31. Jul 2011 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: welpenschule

Beitragvon ichbins6 » Mo 1. Jan 2018 17:21

hab echt angst der hund läuft bei ablenkung weg.....hab ihn 2-3 mal an der leine laufen lassen indem ich sie los lies......er also das gefühl hatte-ich hab ihn noch an der leine.......er hört nich unbedingt wenn man ihn ruft. bin kräftig am üben. grundstck. is eingezäunt....da übe ich und drinnen immer wieder mit seinem namen rufen........wen man so n trainer zuhört-macht man echt vieles sehr vieles verkehrt....zuviel um aufzuzählen........nur 1 bspl. man trifft anderen hund mit herrchen-was macht man!? lässt hunde an leine beschnuppern vornweg........VERKEHRT!!!! man nimmt den welpen auf der,,gefahr,,abgewandten seite....begrüsst den anderen zuerst....(welpe seitlich neben dir-so das du zwischen hunden stehst!!!! du sollst den kontakt herstellen.....dann wenn man es wünscht d hunde mit lockerer leine ,,beschnuppern,,lassen............glaub 95% machen es so nicht????? oder
ichbins6
 
Beiträge: 38
Registriert: Fr 8. Dez 2017 16:23

Re: welpenschule

Beitragvon Usostus » Mo 1. Jan 2018 22:41

Grundsätzlich ist das mit der Hundebegegnung ja richtig, was der Hundetrainer sagt, nur gehen Theorie und Praxis meist ziemlich auseinander.
Ich handhabe das mit meiner Jody prinzipiell so, dass ich zwischen ihr und z.B.Radfahrer, Spaziergängern oder eben Hunden bin.
Hier auf dem Dorf haben wir aber einige Hundeexemplare, die die typischen Hofhunde sind und Erziehung für die ein Fremdwort ist. Die Begegnungen versuche ich dann tunlichst zu vermeiden.
Beispiel....Mann mit Dobermann an der Schleppleine....Dobermann flitzt an der Leine in wilden Runden durch die Gegend...eine Begegnung bringt verknotete Leinen und komplettes Chaos.
Mann mit Schäferhund springt bei Begegnung schreiend samt Hund ins Unterholz, wir sollen uns Beeilen, dass wir vorbeikommen, da er sonst für Nix garantieren kann.
Mann mit schwarzem Schäferhund an der Leine stemmt sich in die Leine, weil sein Hund knurrend auf uns zustürmt.
Mann mit zwei argentinischen Bulldoggen und noch nem anderen Hund tritt und schlägt in seine Hunde, weil sie bellend und knurrend auf uns zustürmen....anders würde er der Hunde nicht Herr werden.
Ehepaar mit Labradorwelpen machen großen Bogen um uns, da ihr Hund ja nicht mit so nem großen Hund wie meiner Jody (collie) spielen soll.
Einzig ein Cocker Spaniel ist gut erzogen und Jodys Kumpel. Die Beiden begegnen sich respektvoll und spielen toll miteinander.
Und Fakt ist, dass die Praxis leider oft so aussieht. Dementsprechend ist es auch gut und sinnvoll, seinem Hund bei Hundebegegnungen Ruhe zu vermitteln, so dass er nur dann auf den anderen Hund zugeht, wenn du das als Halter erlaubst.
Usostus
 
Beiträge: 132
Registriert: Do 17. Nov 2016 07:16

Re: welpenschule

Beitragvon LunasFrauchen » Di 2. Jan 2018 08:26

Na das hört sich ja schon besser an in der neuen Hundeschule.
Das mit der Hundebegegnung auf dem Dorf kenne ich auch nur zu gut. Leider haben viele Halter absolut keine Kontrolle über ihre Tiere.
LunasFrauchen
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 28. Nov 2017 14:52

Re: welpenschule

Beitragvon ichbins6 » Di 2. Jan 2018 19:15

deshalb ja hundeschule.....weil ich möchte mein hund,,kontrollieren,,ansonsten gäbe es nur chaos....
ichbins6
 
Beiträge: 38
Registriert: Fr 8. Dez 2017 16:23

Nächste

Zurück zu Sport, Spiel & Spaß

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste