Seite 1 von 2

Den Hund in Urlaub mitnehmen

BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018 17:30
von davinci
Wenn man sich den Lebensraum mit einem Hund teilt, ist er auch ein Mitglied der Familie. Auf jeden Fall für viele unter uns. Dann ist auch nachvollziehbar, dass man ihn in den Familienurlaub mitnehmen möchte. Es gibt aber leider nur eine begrenzte Zahl an Urlaubsunterkünften die das Mitbringen von Tieren erlauben. Vor allem in den Hotels wird es schwierig, vor allem wenn der Hund etwas größer ist. In so einem Fall ist ein Ferienhaus mit Garten für Familien mit Kindern und Hunden eher geeignet.

Re: Den Hund in Urlaub mitnehmen

BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018 20:41
von ABN
Ferienhaus, Ferienwohnung, Hotel, Pension ...
Mein ca. 30kg Hund immer mit dabei und nie ein Problem gehabt - auch ohne Reservierung immer etwas Nettes gefunden!
Ich weiß natürlich nicht ob es mit einem Landseer schwieriger wäre ;)
VG, Anna

Re: Den Hund in Urlaub mitnehmen

BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018 19:14
von Usostus
Und was willst du uns jetzt damit sagen davinci?????
Oder ist das wieder nur Werbung für einen Internetlink???? Bekommst du eigentlich Geld, wenn da Jemand draufklickt?

Re: Den Hund in Urlaub mitnehmen

BeitragVerfasst: Di 22. Mai 2018 11:31
von JSK90
Heutzutage ist es doch gar kein Problem mehr!
Im Internet findet man doch super schnell raus wo man Tiere mitbringen darf.

Das einzige was mich davon teilweise abhält sind die Strapazen für den Kleinen.
Fliegen tu ich ihm da zum Beispiel nicht an.

Mein (jetzt nicht mehr so-) Geheimtipp: es gibt vor allem schöne Bauernhöfe, die auch Ferienwohnungen anbieten. Die sind meistens hundefreundlich:)

Re: Den Hund in Urlaub mitnehmen

BeitragVerfasst: Sa 26. Mai 2018 14:57
von Jakov3
Würde ich auch sagen.
Urlaub ohne meinen Hund ist unvorstellbar!

LG

Re: Den Hund in Urlaub mitnehmen

BeitragVerfasst: Do 7. Jun 2018 06:13
von Ralle
Wir waren auch noch nie ohne unserem Hund im Urlaub und Probleme im Hotel hatten wir auch keine.
Allerdings ist unserer nur so eine halbe Portion ;) , deswegen weis ich nicht wie das bei euch sein wird.

Re: Den Hund in Urlaub mitnehmen

BeitragVerfasst: Mi 20. Jun 2018 15:47
von MLi
Hallo zusammen,

für mich gibt es keinen Urlaub ohne Hund! Urlaub ohne Hund ist für mich kein richtiger Urlaub. Ich kann mich nicht entspannen während mein Hund zu Hause ist und ich nicht weiß wie es ihm geht.

Wir haben dieses Jahr einen Wanderurlaub in Pforzheim geplant. Die Unterkunft die wir momentan im Auge haben ist preiswert und gemütlich https://www.ferienwohnungen-pforzheim-goldstadt.de/. Wir müssen nur noch klären, ob es ok ist unseren Vierbeiner mitzubringen. Dann steht unserem Urlaub nichts mehr im Wege.

Neben den Wander Touren möchten wir uns noch die Stadt Pforzheim die bekannt unter der "Goldstadt" ist, natürlich nicht entgehen lassen. Das ist ein Besuch für einen Schmuck-Liebhaber wie mich unentbehrlich ;) Momentan haben wir folgende Sehenswürdigkeiten geplant:

- die Burgruine Liebeneck
- der Enzauenpark
- der Wildpark Pforzheim
- der Büchenbronner Aussichtsturm
- das Technische Museum der Pforzheimer Schmuck- und Uhrenindustrie

Hat jemand von euch schon mal einen Wanderurlaub mit dem Hund gemacht? Wenn ja wie fandet ihr es und habt ihr evtl. ein paar Tipps für mich? Ich finde wandern mit dem Hund einfach nur klasse und jedem weiterzuempfehlen.

Es gibt noch so viele schöne Orte die ich mit meinem Vierbeiner noch entdecken möchte. Könnt ihr schöne Orte empfehlen?

Liebe Grüße :)

Re: Den Hund in Urlaub mitnehmen

BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2018 15:47
von EurasierLove
Habe schon beides gemacht: den Hund mitgenommen, ihn aber auch schon für ein paar Tage in die Hundepension gegeben. Die Besitzerin ist aber quasi auch meine Nachbarin und Hundi fühlt sich super wohl bei ihr :D

Re: Den Hund in Urlaub mitnehmen

BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018 14:53
von klaramoss
Ich weiß natürlich nicht ob es mit einem Landseer schwieriger wäre ;)

Re: Den Hund in Urlaub mitnehmen

BeitragVerfasst: Do 8. Nov 2018 11:32
von Thring
Zum Beispiel mache ich keine Fliegen für ihn.