Halsband oder Geschirr ?

Halsband oder Geschirr ?

Beitragvon Fritz » Mo 11. Aug 2014 13:24

Was ist besser für einen Hund, Geschirr oder ein Halsband ? :?:

Es gibt ja viele Hundefreunde, die nur ein Geschirr für ihren Hund verwänden
und Halsbänder für ungeeignet ansehen ,
Andere sagen, nur mit einem Halsband kann man einen Hund richtig an der Leine führen.

Geschirre empfinde ich auch nicht so optimal, da diese immer verrutschen.
Ich denke auch, bei einem Geschirr gibt es unnötig viel Gedöns.

Ich lasse meine Hündin möglichst oft frei laufen, zum Anderen ist sie auch kein Hund,
der an der Leine zieht, darum benutze ich nur ein Halsband, dort ist dann auch die Hundemarke befestigt.

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 1614
Registriert: So 31. Jul 2011 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: Halsband oder Geschirr ?

Beitragvon Feline » Di 12. Aug 2014 09:57

das ganze ist wohl "Modesache" vor 15 Jahren - als unser erste Hund bei uns eingezogen ist - vertraten die Hundeversteher die Meinung, dass ein Brustgeschirr für noch nicht ausgewachsene Hunde gefährlich sind, das es zu Rippebrüchen kommen kann. Von einem Halsband ginge keine Verletzungsgefahr aus, weil die Nackenmuskulatur bedeutend kräftiger wäre.

seit einigen Jahren (wieviele sind es ?) gilt genau das Gegenteil - bis zur nächsten in Arbeit gegebenen Studie.

Den STernenhund habe ich beim Fährtensport mit Brustgeschirr geführt, im Alltag mit Halsband.
Feline
 
Beiträge: 222
Registriert: Fr 1. Feb 2013 17:36

Re: Halsband oder Geschirr ?

Beitragvon ABN » Di 12. Aug 2014 15:23

Hallo!
wie immer, jeder soll für sich entscheiden was für den eigenen Hund besser ist. :o
Denny trägt ein Halsband - er hasst Geschirre. :evil:
Im freilauf im Wald, beim Sport oder bem Spiel mit anderen Hunden ist ein Halsband sicher besser.
ABER da Denny sehr abenteuerlich und neugierig ist, wenn wir im schwierigem Gelände wandern, dann muss er ein Geschirr (und Leine) tragen! :twisted:
Warum? Er will immer wissen was ich gerade sehe, daher springt er manchmal auf mäuerchen oder Felsen ... aber manchmal ist ein Abgrund unmittelbar dahinten :shock: - mit Geschirr kann ich ihn besser halten sollte er ausrütschen. :D
Es ist ja selbstverständlich, dass ich mein Bestes tue um zu vermeiden, dass er irgendwohin springt wo es lebensgefährlich sein könnte, sollte es aber trotzdem passieren will ich noch eine Chance haben ihn zu retten ;)
VG, Anna
ABN
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 31. Jan 2013 15:22

Re: Halsband oder Geschirr ?

Beitragvon brondogo » Fr 12. Sep 2014 07:14

Ich habs auch schon mal mit dem Geschirr versucht. Dauerte aber immer eine halbe Ewigkeit, bis man "ihn" überreden konnte. Und dann fühlte er sich merklich unwohl. Seitdem nur noch Halsband. Ist aber auch kein Problem, denn er reagiert auf Ansprache sofort und Ausraster sind an der Leine von ihm nicht zu erwarten.
brondogo
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 9. Sep 2014 10:02

Re: Halsband oder Geschirr ?

Beitragvon SabineK » Fr 12. Sep 2014 14:35

Huhu,
also ich benutze ein Halsband. Habe bisher auch noch nicht versucht, es mit einem Geschirr zu versuchen.
LG
Sabine
SabineK
 
Beiträge: 43
Registriert: Mo 31. Mär 2014 07:28

Re: Halsband oder Geschirr ?

Beitragvon kiwii » Do 23. Apr 2015 08:53

Eigentlich benutzen wir nur noch ein Halsband. In der Hundeschule, sollte er damals an das Geschirr. Ich glaube, das muss einfach jeder selber für sich entscheiden. :)
kiwii
 
Beiträge: 43
Registriert: Mi 22. Apr 2015 09:57

Re: Halsband oder Geschirr ?

Beitragvon DeLuca » Do 23. Apr 2015 20:04

Hallo,
ich finde Halsbänder sind einfach sicherer als ein Geschirr.
Natürlich muss das Halsband gut sitzen.
Ich persönlich mag deshalb Zugstopphalsbänder am liebsten.
Sie müssen so sitzen, dass das Halsband eng wird aber nicht würgt.
Dann kann ein Hund auch nach hinten versuchen rauszuziehen und schafft es nicht.
Gerade bei ängstlicheren Hunden in der Stadt kann dies lebensrettend sein.
Ein Geschirr kann der Hund nach hinten ziehend wie einen Pulli ausziehen und die Meisten Geschirre sitzen auch einfach sehr schlecht.
Außerdem hängt man als Halter seinem Hund immer sehr hinterher, da das Geschirr ja in der Mitte Hunderückens die Befestigungsöse hat.Bei einem Halsband ist man da doch viel näher am Hundekopf. Was bei Hunde oder Menschenbegegnungen mit wenig Platz auch von Vorteil ist.
Das Argument, dass der Hund bei starken Ziehen an der Leine erst recht mit Geschirr geführt werden soll, finde ich nicht stimmig.
Ziel sollte es doch sein, dass der Hund leinenführig ist und das kann jeder Hund leicht lernen.

Grüße ,
Christine.
http://www.hundeschule-faehrtenwechsel.de
DeLuca
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 16. Apr 2015 21:18

Re: Halsband oder Geschirr ?

Beitragvon miwok » Di 2. Jun 2015 09:48

Bei Halsbändern können bei einem ziehenden Hund Quetschungen am Kelkopf auftreten
https://homepage-creator.telekom.de/ima ... -33jpg.jpg

Aber bei einem nicht gut sitzendes Geschirr können auch Schäden auftreten, es kann unter den Achseln reiben und wenn sich der Hund so richtig in das Geschirr "reinlegt", Einschneidungen ins Fleisch oder Verletzungen an den Schultern verursachen..

Besser halte ich, wenn man sich für ein Geschirr entscheidet, wenn man es seinem Hund und der Körperform anpassen lässt.
miwok
 

Re: Halsband oder Geschirr ?

Beitragvon hans1 » Do 11. Jun 2015 19:35

Ich bin den tieren zuliebe auch kein Fan von Halsbändern.
Schnappt Euch lieber ein Geschirr oder lasst die Tiere (wenn möglich) frei laufen, wir wollen ja nur ihr bestes! :-)
hans1
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 3. Jul 2014 17:10

Re: Halsband oder Geschirr ?

Beitragvon Fritz » Mi 22. Jul 2015 17:05

Hallo.
Aber ist es nicht so,
das Hunde Beutegreifer sind und ihr ganzes Körpergewicht einsetzen wenn sie etwas halten wollen,
darum haben sie auch eine besonders starke Hassmuskulatur.
Die Halsmuskulatur der Hunde, ist nicht mit dem eines Menschen zu vergleichen,
Menschen arbeiten bekanntlich mit den Händen, da kann ihr Hals ruhig schwach sein.

Allerdings kann durch ein Halsband bei Hunden die Luftröhre
und wohl auch die Blutversorgung abgedrückt werden,
was auch den Augendruck erhöht.

Doch auch durch ein Geschirr kann dem Hund die Schulter ausgekugelt werden,
wichtig ist vor allem, egal ob Halsband oder Geschirr,
das es richtig angelegt wird, nicht zu schmal geschnitten oder einschneidend ist.

Ich denke, die beste Lösung ist jedoch,
wenn Hunde es gelernt haben ganz ohne zu ziehen, ruhig an der Leine zu gehen.
Doch am besten sollte ein Hund aber auch ohne Leinen sicher bei Fuß bleiben können,
so wird es auch an der Leine keine Probleme geben.

Fritz
Fritz
 
Beiträge: 1614
Registriert: So 31. Jul 2011 20:00
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste