Vorstellungsthread für alle

Re: Vorstellungsthread für alle

Beitragvon Kelpie » Mo 28. Nov 2016 17:27

Danke für's Willkommen heissen.
Ja meist vertragen sie sich gut. Die Katze will ab und an die Gecko's verspeisen, aber die sind ja sicher Eingepackt, daher nicht so ein Problem. :D ;)
Kelpie
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 28. Nov 2016 13:07
Wohnort: Schweiz

Re: Vorstellungsthread für alle

Beitragvon feeneyshaina » Do 29. Dez 2016 17:01

Hallo, bin neu hier und lasse mal allen einen schönen Gruß da :)

Freue mich über Hundethemen zu diskutieren.. :)
feeneyshaina
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 27. Dez 2016 15:27

Re: Vorstellungsthread für alle

Beitragvon KaBo » Mi 11. Jan 2017 18:39

Liebe alle

wir stellen uns hier ein mal vor :)

Wir, das sind meine 6 jährige Knallerbse, mein 50 jähriger Mann und meine 46 jährige Wenigkeit und seit dem 06.01.17 gehört Bonny zu uns. Eine 3 jährige, reinrassige Promenadenmischung.

Da wir alle so gut wie keine Ahnung haben (zum Glück ist sie noch geduldig mit uns), hoffe ich hier auf hilfreiche Antworten (ich hoffe mal mein Fragen werden nicht zu doof ;) )

LG Kathrin
KaBo
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11. Jan 2017 13:15

Re: Vorstellungsthread für alle

Beitragvon annmaria » Mi 11. Jan 2017 20:13

Hallihallo alle zusammen! :D
Ich stelle mich bzw. uns dann auch mal kurz vor.
Ich bin eine 30jährige Mama von 3 Kindern, Katzenmama von 3 süßen Miezen (Fiona, 7 Jahre; Shrek, 6 Jahre; Tinkerbell, 5 Jahre) und seit dem 07.01.2017 auch stolze Hundemama von einem zuckersüßen 11 Monate jungen Spitz-Mischling mit dem Namen Jack.
Ein bisschen Hundeerfahrung bringe ich schon mit, freue mich aber darauf noch vieles dazu zu lernen, neues zu entdecken und nette andere Hundemenschen kennen zu lernen. :)
annmaria
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11. Jan 2017 20:02
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Vorstellungsthread für alle

Beitragvon Stern-der-Nacht90 » Mo 16. Jan 2017 18:26

Halli Hallo,

ich möchte mich jetz auch einmal kurz vorstellen :D :D

Mein Name ist Alex, ich bin 26 Jahre jung und habe meine Prinzessin, die Kaya - ein Spitz-Mischling vor einem Jahr gefunden und lieben lernt.

Freue mich auf einen Erfahrungsaustausch mit euch!!

LG
Stern-der-Nacht90
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 11. Jan 2017 19:52

Re: Vorstellungsthread für alle

Beitragvon Charly_Boo » Mo 30. Jan 2017 10:34

Hallo zusammen,

ich habe mich gerade neu registriert und grüsse Euch alle herzlich aus (noch) Berlin!

Mein Name ist Charlotte, ich bin 36 Jahre alt und lebe mit 4 Männern zusammen: meinem Ehemann, unseren beiden Katern und seit Oktober des letzten Jahres auch mit unserem BGS. Er heißt Watson und ist derzeit 5,5 Monate alt.
Ist mein zweiter Hund und falls jemand fragt (so wie fast alle, denen wir beim Spaziergang im Grunewald begegnen, WENN sie denn die Rasse erkennen), nein, er wird nicht jagdlich geführt. Mein Mann und ich sind auch keine Jäger.
Allerdings wird Watson von einem Jäger und ehemaligen Rettungshundeausbilder in der Fährtensuche ausgebildet ;)

Viele Grüße und Euch einen schönen Tag :)
Charly_Boo
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 30. Jan 2017 10:23

Re: Vorstellungsthread für alle

Beitragvon Teddy and me » Mo 30. Jan 2017 13:50

Hallo,
nun wollen auch wir uns vorstellen: wir sind zwei Menschen, unser Hund Teddy und 5 Kaninchen, 2 Kater; ... und ein Pferd zählt auch zur Familie, das lebt aber in einem Pensionsstall ;)
Ich freue mich auf gute, neue Ideen und einen netten Austausch mit Euch!
LG Michi
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2017-01-30 um 10.41.02.png
Bildschirmfoto 2017-01-30 um 10.41.02.png (154.3 KiB) 1458-mal betrachtet
Teddy and me
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 30. Jan 2017 11:52

Re: Vorstellungsthread für alle

Beitragvon Fritz » Mo 30. Jan 2017 14:15

Hallo LG Michi,
herzlich Willkommen hier im Forum :!: :!:
Mit Deinem Hund, den 5 Kaninchen,den 2 Kater und auch noch einem Pferd,
bist Du bestimmt ein interessanter Partner, der für einen regen Meinungsaustausch. :P

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 1614
Registriert: So 31. Jul 2011 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: Vorstellungsthread für alle

Beitragvon Bobbyfrauchen » Mo 6. Mär 2017 10:16

Hallo,
auch ich möchte mich kurz vorstellen.
Ich heiße Elke, bin 59 Jahre und lebe mit Partner und zwei Hunden in einem Einfamilienhäuschen mit großem Garten auf der Ostalb .
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, ich war schon mal in diesem Forum aktiv, aber nach PC- Neuanschaffung finde ich meinen Zugang nicht mehr.
Nun gut, fange ich halt hier noch mal neu an.
Ich freue mich auf den vielen Lesestoff und hoffe auf neue Freunde und Bekannte, die wie ich mit Leib und Seele Hundebesitzer sind.
Bobbyfrauchen
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 6. Mär 2017 10:02

Re: Vorstellungsthread für alle

Beitragvon Woodart » Mi 22. Mär 2017 11:52

Hallo liebe Hunde(Tier) Freunde
Ich möchte mich jetzt auch mal vorstellen.
Ich bin derzeit 47 Jahre alt. Ich lebe mit meiner Freundin in unserem Reihenmittelhaus in Oftersheim und wir haben einen etwa 15 Jahre alten Rauhaardackel aus Ungarn. Er (der Dackel) heißt Spike und schläft nachts bei uns im Bett. Und ehrlich, er braucht so viel Platz wie eine Deutsche Dogge, weil er immer so viel wühlt und sich immer dreht im Schlaf. Aber das macht nichts. Dafür ist er ja Hund.

In der letzten Nacht hatte ich einen schlimmen Traum:
Ich habe geträumt, daß Spike mit seiner Nase und den eh schon fast blinden Augen in frischem PU-Schaum gelandet ist, als er wieder mal etwas erschnüffeln wollte. Ich bin Tischler von Beruf und ich war in dem Traum am Türzargen montieren. Mit eben dem besagten PU-Schaum.

Der kleine Dackel hat gewusst, wo ich gerade bin und kam mit völlig zugeklebten Äuglein und geschlossener Nase zu mir gehumpelt und war fürchterlich am quieken und jaulen....
Dann hat mein Wecker geklingelt und ich habe mich sofort zu ihm gedreht. Er schlief und schnarchte gemütlich vor sich hin. Herrchen schweißgebadet, aber alles gut.
Mann mann mann.....

Das ist vielleicht nicht der richtige Einstieg hier in dem Forum, aber das musste jetzt mal raus.

Dackel Spike ist aus Futrinka in Ungarn und ich würde immer wieder einen Hund aus einer Tierhilfe holen - wenn man die Welt nicht mehr retten kann.... die Hunde (und auch andere Tiere) kann man immer retten.

Liebe tierische Grüße aus Oftersheim, Baden-Württemberg
Good old Germany

Achso....
Wieso ich hier bin...
Tierfreunde treffen, austauschen von Informationen rund um Hund und unter der Gartenhütte lebende Mäuse (die ab und zu mir den letzten Nerv rauben, weil die alles anknabbern und den Dackel verrückt machen).... und das übliche eben. Freunde finden.
Woodart
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 22. Mär 2017 11:35
Wohnort: Oftersheim

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste