Eure lieblings Hunderassen

Re: Eure lieblings Hunderassen

Beitragvon Gudrun » Di 6. Dez 2016 07:40

Hallo Anna,

das ist schön, dass Du das schreibst, obwohl Du es mit der Erziehung ja auch nicht immer leicht hattest. Bei mir ist es der langhaarige Amerikanische Collie, obwohl ich auch viele andere Hunderassen wunderschön und eindrucksvoll finde. Ich mag z. B. alle Hüter und Herdenschutzhunde, die kooperativen, langbeinigen Jagdhunde, alle Nordischen und manche Windhundrassen.

VG Gudrun
Gudrun
 
Beiträge: 3274
Registriert: Di 17. Jul 2007 19:24
Wohnort: Wildemann im Harz

Re: Eure lieblings Hunderassen

Beitragvon Usostus » Di 6. Dez 2016 08:30

Eindeutig und schon immer ist der Langhaarcollie mein absoluter Favorit und das hat definitiv nix mit Lassie zu tun.
Usostus
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 17. Nov 2016 07:16

Re: Eure lieblings Hunderassen

Beitragvon ABN » Mi 7. Dez 2016 21:53

Gudrun hat geschrieben:Hallo Anna,

das ist schön, dass Du das schreibst, obwohl Du es mit der Erziehung ja auch nicht immer leicht hattest.

Hallo Gudrun,
Ja, mein Denny ist zwar stur, die Schwierigkeiten habe ich aber hauptsächlich wegen Mangel an Erfahrung und mittelmäßigen Trainer gehabt.

Ein Collie ist aber viel mehr als ein bildhübscher Hund. Er ist intelligent, aktiv, immer gut aufgelegt, lernbegierig, nimmt wirklich am Familienleben teil und ist ausgesprochen sympathisch! ... wie Du eh schon weißt ;)
VG, Anna
ABN
 
Beiträge: 217
Registriert: Do 31. Jan 2013 15:22

Re: Eure lieblings Hunderassen

Beitragvon heleneg » Mi 14. Dez 2016 13:27

Wie ist es eigentlich bei Collies, wenn man sie mal einen Tag lang alleine lassen muss? Ist das ein großes Problem oder verhalten sich diese Hunde in diesem Fall ruhig?
heleneg
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 16. Aug 2016 10:56

Re: Eure lieblings Hunderassen

Beitragvon ABN » Do 15. Dez 2016 22:31

OT
heleneg hat geschrieben:Wie ist es eigentlich bei Collies, wenn man sie mal einen Tag lang alleine lassen muss? Ist das ein großes Problem oder verhalten sich diese Hunde in diesem Fall ruhig?

Wenn ein Hund gelernt hat, allein zu Hause zu bleiben, dann bleibt er einfach ruhig - von Rasse unabhängig.

Was heißt „einen Tag“? Ich bemühe mich meinen Hund nicht mehr als 5-6 Stunden allein zu lassen und das natürlich nicht täglich. 2 bis 3 Stunden Täglich würde ich ihm zumuten (muss glücklicherweise nicht!). Nachdem wir am Vormittag lange spazieren/wandern waren - mit jeder Menge „eingebaute“ Spiele und Übungen - freut sich mein Hund in Ruhe schlafen zu können – meine Anwesenheit ist dann nicht wichtig.

Täglich einen Hund, Collie oder nicht, 7-8 oder mehr Stunden allein zu lassen ist meiner Meinung nach nicht akzeptable. Ausnahmen sollten aber kein Problem darstellen.

Ich bin sicher weniger entspannt als mein Hund, wenn er allein zu Hause ist! :lol:
VG, Anna
ABN
 
Beiträge: 217
Registriert: Do 31. Jan 2013 15:22

Re: Eure lieblings Hunderassen

Beitragvon Fritz » Fr 16. Dez 2016 15:05

ABN hat geschrieben:OT
Wenn ein Hund gelernt hat, allein zu Hause zu bleiben, dann bleibt er einfach ruhig - von Rasse unabhängig.

VG, Anna


Hallo,
natürlich sollte man versuchen, jedem Hund das allein zu Hause bleiben beizubringen.
Auf diese Herausforderung reagieren aber nicht alle Hunde gleich
und ich denke, es gibt dabei nicht nur individuelle Unterschiede bei den einzelnen Hunden,
sondern auch noch verschiedene Voraussetzungen bei den vielen, so unterschiedlichen Hunderassen.

Nun kann ich im Einzelnen nicht beurteilen welche Hunderassen so geartet sind,
sich mit dem Alleinsein leichter abzufinden,
aber welche Meinung habt Ihr zu diesem Thema :?: :?:

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 1596
Registriert: So 31. Jul 2011 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: Eure lieblings Hunderassen

Beitragvon Usostus » Do 29. Dez 2016 11:06

Grundsätzlich kann man Hunden das alleine bleiben schon angewöhnen.
Unsere beiden kleinen Hunde haben da kein Problem damit...im Gegenteil...unsere kleine Hündin würde in der Stadt, bei großen Menschenansammlungen durchdrehen...zu Hause, alleine ist für sie da weitaus entspannter.
Unser Colliemädchen nehmen wir bisher immer überall mit hin. Lediglich früh, wenn ich meine Kinder in Schule und Kiga bringe, ist sie mal 10 bis 15 Minuten alleine.
Allerdings sind gerade Collies extrem menschenbezogen und wollen überall mit dabei sein, ihren Menschen immer begleiten. Einen ganzen Tag alleine finde ich da schon ziemlich heftig.
Wir hatten einmal einen Colliemischling für ein paar Wochen zur Pflege. Der hat nach 5 Minuten gewinselt und herzzerreißend gejault. Mit viel Training haben wir es auf 15 Minuten geschafft. Am schönsten war es für ihn, wenn er mit durfte, egal, wo wir hin sind...dann hat er sich vor Freude kaum einbekommen.
Usostus
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 17. Nov 2016 07:16

Re: Eure lieblings Hunderassen

Beitragvon odellhudson » Mi 18. Jan 2017 15:07

Ich liebe Huskies, vorallem den Pomeranian Husky. Die sind der Wahnsinn
odellhudson
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 10. Jan 2017 14:22

Re: Eure lieblings Hunderassen

Beitragvon pauloltmanns » So 5. Feb 2017 15:56

Meine Lieblings Hunderasse ist der Zwergpudel
pauloltmanns
 
Beiträge: 14
Registriert: So 5. Feb 2017 15:26

Re: Eure lieblings Hunderassen

Beitragvon marios » Fr 24. Mär 2017 20:24

Ich liebe Husky ;)
marios
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 24. Mär 2017 18:30

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast