Nicht zu fassen

Nicht zu fassen

Beitragvon Lokipoki » Di 5. Dez 2017 11:34

Also wirklich nicht zu fassen. Die Sachbearbeiter auf dem Arbeitsamt sind ja wirklich teilweise, dass aller letzte. Wie die einen behandeln, wie Abschaum und einen gleich alle über einen Kamm scheren. Wahnsinn. Hab mich jetzt lang genug mit denen rumgeschlagen und werde nach meinem Termin heute definitiv eine Dienstaufsichtsbeschwerde einreichen. Kamen die euch auch schon mal so doof? Bzw. habt ihr auch mal Beschwerde eingereicht und könnt mir sagen, ob ich dieses Muster hier https://www.hartz4.net/dienstaufsichtsbeschwerde/#dienstaufsichtsbeschwerde-beim-jobcenter-muster auch ohne Probleme verwenden kann?


Danke im Vorraus!

Tzzz den werd ich es zeigen :evil:
Lokipoki
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 21. Nov 2017 11:32

Re: Nicht zu fassen

Beitragvon LunasFrauchen » Di 5. Dez 2017 11:51

Hallo LokiPoki,

ja habe so eine Erfahrung auch schon am eigenen Leib erfahren müssen, die führen sich wirklich so auf als wären sie bessere Mensche. Dabei kann jeder mal in die Situation kommen zum Arbeitsamt zu müssen...Selbst habe ich aber noch keine Beschwerde eingereicht, aber ich denke in manchen Situationen sollte man sich davor nicht scheuen. :|

Ich finde die Seite wirkt recht seriös, ich denke schon, dass du das Muster benutzen kannst.
LunasFrauchen
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 28. Nov 2017 14:52


Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste