3 Jahre Hundewald-Erfahrung

3 Jahre Hundewald-Erfahrung

Beitragvon Gudrun » So 11. Nov 2012 20:27

Hallo Ihr,

über 3 Jahre sind vergangen, seit der erste "Hundewald" im Harz eröffnet wurde. Inzwischen gibt es an einem anderen Ende von Wildemann, 2 km außerhalb der Ortschaft hinter der Waldgaststätte Spiegelthaler Zechenhaus, ein zweites Freilauf-Areal dieser Art. Die Idee "Hundewald Harz" ist die Idee der erwanderbaren Freilauf-Areale. Es dürfen gerne noch mehr werden. Einen ausführlichen Bericht findet Ihr hier:

http://www.hunde.com/blog/2012/11/hundewald-harz/

VG Gudrun
Gudrun
 
Beiträge: 3281
Registriert: Di 17. Jul 2007 19:24
Wohnort: Wildemann im Harz

Re: 3 Jahre Hundewald-Erfahrung

Beitragvon andyyy » So 11. Nov 2012 21:18

Schöne sache, so ein Hundewald. Als wir im Sommer in dänemark waren, haben wir auch von einem in der nähe gehört, aber leider waren wir nicht dort... Aber falls ich mal im harz sein sollte werde ich mir den hundewald bestimmt anschauen :)
LG Lola
andyyy
 
Beiträge: 110
Registriert: Mi 1. Feb 2012 17:59

Re: 3 Jahre Hundewald-Erfahrung

Beitragvon Gudrun » Fr 16. Nov 2012 19:34

Hallo nochmal,

ich denke, es müsste sehr viel mehr solcher Hundewald-Areale geben. Dann gäb es weit weniger verhaltensgestörte Hunde. So ein ähnlicher Artikel ist jetzt auch in der Online-Version der hundeschau zu sehen:

http://hundeschau.com/

VG Gudrun
Gudrun
 
Beiträge: 3281
Registriert: Di 17. Jul 2007 19:24
Wohnort: Wildemann im Harz

Re: 3 Jahre Hundewald-Erfahrung

Beitragvon Hunderwerk24 » Di 31. Okt 2017 11:45

ich bin total erstaunt ,bin oft in Hahnenklee ..... aber leider wusste ich bis jetzt grad garnicht das es sowas tolles in Wildemann gibt
Hunderwerk24
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 31. Okt 2017 11:41

Re: 3 Jahre Hundewald-Erfahrung

Beitragvon Fritz » Mi 1. Nov 2017 16:23

Hallo,
auch Hamburg ist eine Reise wert,
auch wenn ein Hund mit kommen soll :!: :P

Natürlich ist ein Mittelgebirge für Menschen aus anderen Regionen schon etwas besonderes,
eigentlich sollte man denken, im Harz, in den Bergen, im ländlichen Raum, mitten im Wald,
wäre es auch für die Hunde wie in einem Paradies,
doch mit den Einschränkungen in der schönsten Urlaubs- und Jahreszeit,
in der die Hunde hier ja dann ständig nur an der Leine geführt werde müßen,
ist es doch nicht so genial.

Hamburg hat für Hunde doch eigentlich wesentlich bessere Möglichkeiten.
Denn hier hat wohl jeder Stadtteil seine Hundeauslaufflächen,
auf denen die Hunde immer auch frei herum laufen können.
Einige dieser Hundewiesen, sind auch mit einem Zaun umgeben
und können von Hunden genutzt werden, die weniger auf ihre Halter hören wollen.

Doch mit einem geprüften Hund-Mensch-Gespann( dem Hundeführerschein),
geht man lieber seine eigenen Wege und ist nicht sosehr auf diese allgemeinen Treffpunkte
angewiesen, die häufig auch schon ziemlich überfüllt sein können.

Wenn viele Hunde sich treffen, kann es auch ganz interessant sein,
doch manchmal auch etwas anstrengend werden,
aber man hat ja die Wahl und kann für sich und jeden Hund das geeignete finden. :P

http://www.hundewiese-hamburg.de/catego ... en/page/2/

http://www.hundewiese-hamburg.de/

Fritz
Fritz
 
Beiträge: 1614
Registriert: So 31. Jul 2011 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: 3 Jahre Hundewald-Erfahrung

Beitragvon Gudrun » Mo 20. Nov 2017 19:17

Hallo nochmal,

der Hundewald Harz in Wildemann wurde 2006 von mir erfunden, 2009 mit dem von mir mitgegründeten Verein "Hundefreunde Bergstadt Wildemann e. V." eröffnet und seither von diesem Verein weiter betrieben. Ich selbst wurde nach 3 Jahren Vorstandsarbeit rausgemobbt. Ich bin kaum noch dort. Was man mir erzählt, klingt nicht gut. Die aktuellen Vorstandsmitglieder scheinen sich sehr egoistisch aufzuführen und schicken offenbar Besucher häufig weg, um mit ihren eigenen unerzogenen Hunden den Platz für sich alleine zu haben.

Insofern wäre ich froh, wenn es hier kommunal geführte Alternativen gäb, wo man sich auf Augenhöhe begegnen könnte und keiner behaupten würde, über andere bestimmen zu dürfen und seine Macht missbraucht.

VG Gudrun
Gudrun
 
Beiträge: 3281
Registriert: Di 17. Jul 2007 19:24
Wohnort: Wildemann im Harz

Re: 3 Jahre Hundewald-Erfahrung

Beitragvon LunasFrauchen » Mi 6. Dez 2017 08:53

Wirklich schönes Sache :)
LunasFrauchen
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 28. Nov 2017 14:52

Re: 3 Jahre Hundewald-Erfahrung

Beitragvon ElisaMoller » Mi 6. Dez 2017 17:57

Das ist auf jeden Fall eine gute Sache. Ich wüsste gar nicht, was ich machen würde, wenn wir so eine Anlage nicht bei uns in der Ecke hätten. Meine beiden Fellnasen würden verrückt werden, wenn sie nicht ihren täglichen Spaziergang in der Natur unternehmen könnten.
ElisaMoller
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 4. Dez 2017 09:12

Re: 3 Jahre Hundewald-Erfahrung

Beitragvon Lokipoki » Di 12. Dez 2017 15:47

Na das hört sich ja ganz gut an
Lokipoki
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 21. Nov 2017 11:32


Zurück zu Hundewald Harz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast