Flug trotz schwerer Erkältung?

Flug trotz schwerer Erkältung?

Beitragvon wolfsfreund » Mi 4. Okt 2017 09:56

Hallo ihr Lieben,

ich bin seit gestern ziemlich stark verkühlt und kriege kaum Luft durch meine Nase. Blöderweise steht am Montag ein Flug in die USA an, auf den ich mich eigentlich schon total gefreut habe.

Würdet ihr an meiner Stelle trotzdem fliegen, oder verzichten?
wolfsfreund
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 18. Jul 2017 09:09

Re: Flug trotz schwerer Erkältung?

Beitragvon Sophia » Mi 4. Okt 2017 10:12

Was steht denn an in den USA? Je nachdem, was da geplant und wie fordernd das ist, bzw. wenn du die ersten Tage noch bisschen ruhig angehen lassen kannst, ist das sicher machbar. Dafür würd ich meinem Körper aber viel Ruhe und Wärme gönnen (gut einpacken, möglichst ab ins Bett, aber viel frische Luft, also nicht die Heizung ewig aufdrehen (--> trocknet Schleimhäute aus)), dann sollte das bis Montag doch überstanden sein.
Sophia
 
Beiträge: 518
Registriert: Mo 7. Feb 2011 14:31
Wohnort: Heidenau

Re: Flug trotz schwerer Erkältung?

Beitragvon bavarian » Fr 6. Okt 2017 10:05

Heyho!

Gehts dir mittlerweile schon besser? Warst du schon beim Arzt?
Ich würde nämlich sagen, dass es davon abhängt, ob du wirklich nur verkühlt bist oder eine Nasennebenhöhlenentzündung hast.

Bei Letzterem würde ich ohne Widerrede auf den Flug verzichten!
Bei einer Verkühlung mit leichtem Schnupfen ist es noch okay. Allerdings musst du darauf achten, vor und nach dem Flug ein abschwellendes Nasenspray zu verwenden. Um deine Nasennebenhöhlen durch den enormen Druck nicht zu sehr zu belasten! Zu dieser Thematik findest du hier mehr Informationen dazu.

Unabhängig davon würde ich vor dem Flug aber nochmal zum Arzt gehen und mit ihm darüber sprechen!

Grüße und gute Besserung!
bavarian
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 21. Sep 2017 11:39


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron