Seite 1 von 1

Polizeihund tötet fremdes Hündchen - ohne Konsequenzen

BeitragVerfasst: Mi 27. Dez 2017 15:31
von Gudrun
Ob die hundeführende Polizistin deshalb Ärger bekommt?

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/m ... 85167.html

Dürfen Polizeihunde mehr? Unsereiner hätte wohl Leinen- und Maulkorbzwang zu erwarten wegen der Gefährlichkeit des eigenen Hundes.

VG Gudrun

Re: Polizeihund tötet fremdes Hündchen - ohne Konsequenzen

BeitragVerfasst: Mi 27. Dez 2017 20:56
von ABN
... war die Polizistin mit ihrem angeleinten Schäferhund außerhalb der Dienstzeit spazieren.
Plötzlich sei der kleine Mischlingshund einer anderen Frau auf die Diensthündin zu gerannt


Es ist natürlich unmöglich zu beurteilen ohne anwesend gewesen zu sein, es ist aber nicht selten, dass angeleinte Hunde „heftig“ reagieren können, wenn freilaufende Hunde auf sie zulaufen und sich frech benehmen.

Mir ist einmal etwas Ähnliches passiert: Denny war an der kurze Leine, ein kleines unerzogenes (hat sich nicht zurückrufen lassen) Hündchen ist zu uns gelaufen und hat gestänkert. Denny hat ihn heftig gemaßregelt (viel geknurrt und in der Luft geschnappt) und der Kleine ist mit einem Schreck davon gekommen. Hätte mein Hund zugebissen, oder ihn sogar totgebissen, wer wäre schuld gewesen? Laut Gesetz (Leine oder Maulkorb) habe ich ja nichts Falsches getan!

VG, Anna

Re: Polizeihund tötet fremdes Hündchen - ohne Konsequenzen

BeitragVerfasst: Do 28. Dez 2017 22:24
von Fritz
Hallo,
es kommt natürlich immer auf die näheren Umstände an und welche Hundeverordnungen
an diesem Ort gültig sind, doch spricht so ein Verhalten nicht für den Polizeihund und seine Führerin.
Wenn es ein kleines Kind gewesen wäre, an statt des Hundes, wäre es ein großer Skandal gewesen.

Vielleicht könnte man auf dem Klageweg doch noch etwas erreichen. :?

Fritz.

Re: Polizeihund tötet fremdes Hündchen - ohne Konsequenzen

BeitragVerfasst: Fr 5. Jan 2018 12:32
von Wuffi99
Das ist auch so unverzeihlich meiner Meinung nach. Für die gilt doch kein anderes Recht als für andere! Sie sollte nochmal in die Schulung mit ihrem Hündchen oder es ganz sein lassen...

Re: Polizeihund tötet fremdes Hündchen - ohne Konsequenzen

BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018 11:18
von Hundeflausch
What the Hell? Geht gar nicht!

Re: Polizeihund tötet fremdes Hündchen - ohne Konsequenzen

BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018 10:22
von Scharamo
Gudrun hat geschrieben:Ob die hundeführende Polizistin deshalb Ärger bekommt?


Das glaube ich nicht... :roll:

Re: Polizeihund tötet fremdes Hündchen - ohne Konsequenzen

BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018 13:00
von Juletta
Ich bin ja grundsätzlich gegen Strafen gegen die Tiere. Aber Fakt ist doch, dass ein normales Tier von einem Halter der kein Polizist ist wahrscheinlich eingeschläfert worden wäre oder?

Re: Polizeihund tötet fremdes Hündchen - ohne Konsequenzen

BeitragVerfasst: Di 22. Mai 2018 11:26
von JSK90
Juletta hat geschrieben:Ich bin ja grundsätzlich gegen Strafen gegen die Tiere. Aber Fakt ist doch, dass ein normales Tier von einem Halter der kein Polizist ist wahrscheinlich eingeschläfert worden wäre oder?


Einschläfern oder mindestens Maulkorbzwang. Aber was ich von dir angesprochen für wichtig halte: die Tiere sollten niemals bestraft werden. Wieso auch? Weil wir ihnen Verhaltensweisen aufzwingen, die für sie nicht unbedingt natürlich sind?

Wenn es um Polizeithunde geht bin ich mir allerdings nicht ganz sicher. Die haben schon Pflichten. Ob das richtig oder falsch ist, ist eine andere Frage. Meint ihr, ein Hund muss für solch einen Vorfall aus dem polizeilichen Dienst entfernt werden?