Alterswarzen beim Hund

Alterswarzen beim Hund

Beitragvon Meli85 » Mi 19. Sep 2018 08:59

Hallo zusammen,

ist schon ein bisschen länger her, denke so 3 Monate, da habe ich bei unserem Rico bemerkt, dass er so kleine Hautwucherungen hat. Dachte erst, es wäre ne Zecke, hat sich dann aber laut TA als Alterswarze (senile Warzen) herausgestellt.

Zwar sind einige von selbst wieder verschwunden, die meisten sind aber leider geblieben und manche sind sogar gewachsen. Kennt ihr das auch von euren Hunden?

Kann man die irgendwie auf einfache Art und Weise entfernen - falls ja, wie?

Glücklicherweise sind die Warzen ja harmlose, deswegen möchte ich Rico jetzt nicht mehr Stress machen als unbedingt nötig ist?

Was meint ihr? Was würdet ihr machen?

Viele Grüße, Mel
Meli85
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 19. Sep 2018 08:52

Re: Alterswarzen beim Hund

Beitragvon Usostus » Mi 19. Sep 2018 09:09

Unsere Affenpinscher-Hündin hat auch solche Warzen....unterm Fell sieht man die aber nicht. Wir lassen die lediglich immer mal vom TA abchecken bzw. schauen immer danach, damit da keine wilden Wucherungen entsehen.
Bei einer Tibet-Terrier Hündin, die wir vor vielen Jahren hatten, sind diese Warzen nach einer Weile etwas entartet, so dass wir sie wegschneiden lassen mussten...drum auch die regelmäßigen Kontrollen.
Usostus
 
Beiträge: 163
Registriert: Do 17. Nov 2016 07:16

Re: Alterswarzen beim Hund

Beitragvon ABN » Mi 19. Sep 2018 13:30

Ich habe selber keine Erfahrung damit. Einer befreundeten Dt.Drathaar Hundin mussten aber entfernt werden, weil sie sie immer gekratzt und verletzt hat.
ABN
 
Beiträge: 346
Registriert: Do 31. Jan 2013 15:22

Re: Alterswarzen beim Hund

Beitragvon Nnaisy » Fr 28. Sep 2018 09:58

Die sind normal und müssen nicht entfernt werden.

Unser Hund nach 4 ! Alle im Gesicht!
Nnaisy
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 24. Okt 2017 12:30


Zurück zu Gesundheit und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste