Husten - Würgen

Husten - Würgen

Beitragvon Fritz » Di 6. Nov 2018 09:29

Hallo,
seit gestern leidet meine Hündin plötzlich unter starkem Husten.
Es begann gestern mit dem Würgen, als würde ihr Halsband drücken ,
heute ist es stärker , manchmal als hätte sie etwas verschluckt,
aber nach Google, kann es auch Zwingerhusten sein.

Was kann ich machen :?: :?:
Fritz
 
Beiträge: 1719
Registriert: So 31. Jul 2011 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: Husten - Würgen

Beitragvon Usostus » Di 6. Nov 2018 10:28

Hallo Fritz,
das muss ja nicht gleich Zwingerhusten sein....
Kann es sein, dass deine Hündin was verschluckt hat, was jetzt im Hals festsitzt? Ein Stück Knochen, ein Spielzeugteil, ein Stück Holz....
Es kann auch sein, dass ihr Haare im Hals hängen.
Wenn meine Hunde das große Husten und Würgen bekommen, fressen sie Gras, erbrechen das dann und der Übeltäter ist damit raus....meist sind das Haare, die dieses Elend bei meinen Hunden auslösen.
Ansonsten, wenns echt schlimm wird, ab zum TA. Der kann im Notfall auch einen Fremdkörper aus dem Hals holen.
Usostus
 
Beiträge: 145
Registriert: Do 17. Nov 2016 07:16

Re: Husten - Würgen

Beitragvon ABN » Di 6. Nov 2018 12:22

Könnte auch eine Mandelentzündung (Tonsillitis) sein - heufig bei jungen Hunden.
VG und gute Besserung! Anna
ABN
 
Beiträge: 336
Registriert: Do 31. Jan 2013 15:22

Re: Husten - Würgen

Beitragvon ABN » Di 6. Nov 2018 12:34

gemeint war natürlich häufig :)
ABN
 
Beiträge: 336
Registriert: Do 31. Jan 2013 15:22

Re: Husten - Würgen

Beitragvon Petra-Kid » Mi 7. Nov 2018 12:55

Hallo Fritz,

kann alles sein :?:

Richtiger Husten, Mandelentzündung, ein Fremdkörper, der im Rachen steckt ... Evtl. vom TA untersuchen lassen, aber es gibt noch mehr Dinge:

Unser Mika hatte das nämlich auch vor einiger Zeit. Er hustete und hustete, aber wir wussten nicht, was los war.
Er spuckte bereits gelben Schleim, und bevor wir zum TA fuhren griff ich ihm noch einmal beherzt in den Rachen bis zum Zäpfchen.

Und da kam der Übeltäter heraus: es war ein Stückchen von einem Hustenbonbon, den er gefunden hatte und der ihm stecken geblieben war. Durch den Griff konnte ich den lockern und er konnte endlich das Teil ausspucken :roll: Er hatte das Teil wohl unter einem Schrank gefunden. Enkelkind war zu Besuch ;)

Ich hoffe, dass es deiner Hündin inzwischen besser geht?

Liebe Grüße
Petra
Petra-Kid
 
Beiträge: 144
Registriert: Do 15. Jan 2009 19:31

Re: Husten - Würgen

Beitragvon Fritz » Sa 10. Nov 2018 16:12

Hallo,
meine kleine Hündin hat jetzt schon die zweite Spritze - Antibiotika gegen den Husten bekommen,
zusätzlich haben wir ihr noch , zur Linderung der Symptome Spitzwegerich - Hustensaft gegeben,
dieses soll die Entzündungen der Rachenschleimhaut lindern,
meine Frau behandelt auch die Enkelkinder mit dem Hustensaft.

Der TA. hat eine Entzündung am Kehlkopf festgestellt,
obwohl Thora vor nicht langer Zeit auch gegen Zwinger-husten geimpft wurde,
hat sie sich angesteckt, hier sollen gerade überall vermehrt Hunde
unter diesen Symptomen leiden. :|

Weil dieser Husten stark ansteckend sein kann ,darf Thora jetzt nur an der kurzen Leine,
auf wenig benutzten Wegen ausgeführt werden, es haben sich schon Hundehalter aus der Nachbarschaft beklagt, weil ich dieses anfangs nicht beachtet habe und sie durch das ständige Husten auffällig wurde.

Auf den Freilauf und das ausgiebige Spielen, bei uns am Elbestrand, muß meine Hündin nun vorläufig verzichten,hier treffen sich an den Wochenenden die Hundehalter aus der ganzen Region.
Wahrscheinlich, hat sich Thora hier wohl auch ihren Husten geholt :?:

Der allgemeine Leinen-zwang bei mir in Hamburg und die Konzentration der Hunde
auf bestimmte Hundeauslaufzonen, wie bei mir am Ufer der Elbe,
wo man seinen Hund auch frei herumlaufen lassen darf ,
fördert wahrscheinlich besonders die Ansteckung und
Verbreitung von Infektionen unter den Hunden. :roll:

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 1719
Registriert: So 31. Jul 2011 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: Husten - Würgen

Beitragvon ABN » Sa 10. Nov 2018 23:07

Gute Besserung!
VG, Anna
ABN
 
Beiträge: 336
Registriert: Do 31. Jan 2013 15:22

Re: Husten - Würgen

Beitragvon Jakov3 » So 11. Nov 2018 18:38

Wünsche auch eine gute Besserung
Jakov3
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 9. Mär 2018 12:18


Zurück zu Gesundheit und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste