Glyphosat in Hunde- und Katzenfutter

Glyphosat in Hunde- und Katzenfutter

Beitragvon Jan » Mo 12. Nov 2018 08:58

Umstrittenes Herbizid in allen getesteten Futtermitteln nachgewiesen


http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-23 ... 10-26.html
Jan
 
Beiträge: 192
Registriert: Mi 19. Mär 2014 15:06

Re: Glyphosat in Hunde- und Katzenfutter

Beitragvon Jakov3 » Do 29. Nov 2018 13:57

Oha..da muss man wirklich aufpassen.
Jakov3
 
Beiträge: 60
Registriert: Fr 9. Mär 2018 12:18

Re: Glyphosat in Hunde- und Katzenfutter

Beitragvon Fritz » Do 29. Nov 2018 15:04

Hallo,
leider wurde Glyphosat auch in unseren Lebensmitteln, wie Brot, Haferflocken,Erdnüssen,Wein
,Bier, oder Honig nachgewiesen,allerdings noch unter dem sogenannten ,gesetzlichem Grenzwert.
Da leider die Zulassung weiter verlängert wurde, müßen wir wohl noch eine Zeit damit
Glyphosat "Leben". :roll:

https://www.codecheck.info/news/In-dies ... sen-196209

Weil wohl niemand private Laboruntersuchungen machen kann,
ist aufpassen, wohl kaum eine Möglichkeit um sicherzugehen,
daß alles was wir oder unsere Tiere zu sich nehmen, auch tatsächlich
frei von irgendwelchen Giften ist.

Hier kann man sich nur politisch betätigen und versuchen, gegen die Beeinflussung der Lobbyisten
aus der Industrie zu wirken und auch einen entsprechenden Druck auf unsere Regierung auszuüben,
damit der Verbraucherschutz in Zukunft mehr an Bedeutung gewinnt. :roll:

Leider gibt es recht häufig gerade beim Tierfutter immer wieder Skandale und Mängel
bei der Überwachung der Qualität. Ich denke noch an der letzten Vorfall , mit dem Mineralöl
oder dem verbrannten, altem Pommes-fett im Tierfutter.

Natürlich kann man es nicht völlig ausschließen, daß beim selbst gemachtes Hundefutter
alles in Ordnung ist, aber einweihen sicherer fühle ich mich doch,
wenn ich weiß, was mein Hund in den Napf bekommt. :|

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 1731
Registriert: So 31. Jul 2011 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: Glyphosat in Hunde- und Katzenfutter

Beitragvon hundi93 » Gestern 10:46

da muss man echt aufpassen
hundi93
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 6. Dez 2018 09:30


Zurück zu Gesundheit und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste