HILFE!! Brauch dringend Rat!!

HILFE!! Brauch dringend Rat!!

Beitragvon Kate86 » Fr 18. Jan 2019 06:08

Liebe Fories!!

Ich schreibe euch, da ich dringend Rat brauche!!

Wir haben einen 13 Jahre alten Boxer Rueden, Phil.
Phil ist trotz seines hohen Alters ein sehr gesunder und fitter Boxer. Geht eig. noch fleissig spazieren und spielt auch gerne. Essen, trinken etc. kein Problem. Letzter Gesundheitscheck war sehr positiv angesichts des hohen alters und der Schilddruesenunterfunktion. Nun ganz ploetzlich habe ich an seinem Nacken ueber der Schulter eine Tennisball grosse Beule festgestellt. Hart. Ich natuerlich direkt zum Doc. Der konnte mir aber nicht viel dazu sagen. (So nutzlos dieser Arzt) Erzaehlte nur etwas von hoechstwahrscheinlich Tumor, ob boese oder gut koenne man nur sagen mit OP, was eig quatsch ist, da man ja eig Blutabnehmen koennte... das war vor gut einer Woche. Nun veraendert sich diese Beule in Form rapide und nun ist der komplette Nacken wie geschwollen (plus die Beule links) An seinem Verhalten hat sich nichts veraendert. Er ist immer noch quietschfidel fuer sein Alter, frisst, trinkt etc etc. Ich habe gegooglet was es sein koennte jedoch kann ich nichts zu dem Thema finden. Die Lymphdruesen sind es nicht da es ja im Nacken sitzt und nicht am Hals vorne oder seitlich... Bitte, fals jemand irgendetwas darueber weiss koennte dieser mich bitte in die richtige Richtung weisen. Ich bin hilflos und weiss nicht was ich tun soll... Er hat offensichtlich keine Schmerzen und der Tierarzt hat mir nicht geholfen... :(
Kate86
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 18. Jan 2019 05:54

Re: HILFE!! Brauch dringend Rat!!

Beitragvon Usostus » Fr 18. Jan 2019 21:27

Auch wenn es dir vielleicht nicht gefällt, aber ich gebe dem Tierarzt recht,
Wenn die Beule so schnell wächst, muss sie weggeschnitten werden....das ist Fakt. Danach kann eine Biopsie vom Gewebe gemacht werden. Somit weißt du dann, ob es bösartig oder gutartig war und die weitere Behandlung kann darauf abgestimmt werden.
Was nützt dir da eine vorherige Blutentnahme? Weg muss das so oder so.
Wir können dir eh nicht sagen, was es ist.
Usostus
 
Beiträge: 186
Registriert: Do 17. Nov 2016 07:16

Re: HILFE!! Brauch dringend Rat!!

Beitragvon Petra-Kid » Fr 18. Jan 2019 21:50

Sofern es diesen alten Hund wirklich geben sollte (hier im Forum weiß man ja zurzeit nie :roll: )
stimmt das, was der Tierarzt sagt.
Außerdem ist hier niemand in der Lage eine Ferndiagnose zu stellen :?
Petra-Kid
 
Beiträge: 185
Registriert: Do 15. Jan 2009 19:31

Re: HILFE!! Brauch dringend Rat!!

Beitragvon Alfa » So 20. Jan 2019 12:37

Wie sieht es denn bei dir aus ?
Alfa
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 3. Apr 2018 11:24

Re: HILFE!! Brauch dringend Rat!!

Beitragvon Fritz » Mo 21. Jan 2019 20:19

Hallo,
neben Geschwüren, haben ältere Hunde auch häufig Fettgeschwulste ,
oder nach kleinen Verletzungen, wenn diese nicht abfließen können,
können sich auch Eiterbeulen - Grützbeutel unter der Haut bilden.

Auch solche Erscheinungen, müßen durch eine kleine OP. entfernt werden. :roll:


Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 1773
Registriert: So 31. Jul 2011 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: HILFE!! Brauch dringend Rat!!

Beitragvon Gandalf » Mi 8. Mai 2019 15:17

Da hätte im Prinzip nur eines geholfen:

Zuerst eine Biopsie und dann evtl. eine Entfernung der Beule.
Evtl. noch ein Ultraschall oder ein MRT, um zu sehen, wenn das ein Tumor ist, ob dieser bereist gestreut hat.
Gandalf
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 2. Mai 2019 18:22


Zurück zu Gesundheit und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron