Seite 1 von 2

Hund versichern?

BeitragVerfasst: Fr 21. Jul 2017 15:15
von Davideee
Hallo, auf Wunsch unserer Tochter haben wir nun auch endlich einen kleinen Hund in die Familie integriert :roll: Wir sind diesbezüglich noch etwas unbedarft. Braucht der Hund irgendwelche Versicherungen? Ich denke mal ja?

Re: Hund versichern?

BeitragVerfasst: Sa 22. Jul 2017 11:33
von LukaW
Na dann mal Glückwunsch zum Familienzuwachs :) Auf jeden Fall solltet Ihr über eine Hundekrankenversicherung nachdenken. Auf https://hunde-op-versicherung.eu/kranke ... uer-hunde/ kannst Du nachlesen, dass somit die Tierarztkosten abgedeckt wären im Ernstfall und natürlich auch bei Impfungen und Prophylaxe. Die Leistungen sind genau aufgeführt.

Re: Hund versichern?

BeitragVerfasst: Mo 24. Jul 2017 08:19
von Kimly
Kann ich nur zustimmen. Wenn ich das gewusst hätte, was ich heute nach 8 Jahren weiß, dann hätte ich auf jeden Fall eine KV abgeschlossen, so teuer diese auch sind. :shock:

Re: Hund versichern?

BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017 00:28
von Findus
Eine Hundekrankenversicherung ist sicher ganz gut. Aber ich finde eine Hundehaftpflichtversicherung noch wichtiger, denn man haftet für jeden Schaden, den der Hund anrichtet.

Re: Hund versichern?

BeitragVerfasst: Di 1. Aug 2017 12:23
von stingray
Im Fokus der Hundeverordnung stehen ausschließlich Kampfhunde und sogenannte gefährliche Hunde. Ob ein Hund in diesem Sinne tatsächlich als Kampfhund anzusehen ist, wird durch eine Verhaltensprüfung festgestellt. Für Besitzer dieser Rassen ist der Abschluss einer Hundehalterhaftpflicht verpflichtend. Aber auch für Halter aller anderen Hunderassen empfiehlt sich eine Hundehaftpflichtversicherung, selbst wenn keine Versicherungspflicht besteht. Denn auch prinzipiell ungefährliche Hunde können Schäden an Personen und Gegenständen verursachen. Der Halter haftet per Gesetz in voller Höhe für mögliche Schadenssummen. Eine Kampfhund Versicherung kann man bei http://www.doggy-secure.de abschließen

Re: Hund versichern?

BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017 08:18
von Kimly
Findus hat geschrieben:Eine Hundekrankenversicherung ist sicher ganz gut. Aber ich finde eine Hundehaftpflichtversicherung noch wichtiger, denn man haftet für jeden Schaden, den der Hund anrichtet.



Die hab ich natürlich auch und das von Anbeginn an! ;)

Re: Hund versichern?

BeitragVerfasst: Mi 9. Aug 2017 13:38
von mayrchen
Oh ja, unbedingt eine Krankenversicherung. Und schau, dass er in eurer Haftpflicht mit drin ist.

Re: Hund versichern?

BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018 10:53
von stuger71512001
Es gibt keine kampfhunde. Jeder Hund kann beissen, bei Listenhunden wird nur so ein Theater veranstaltet weil sie groß und stark genug zum Töten sind.
Offizielle Beißstatistiken zeigen, dass Listenhunde nicht gefährlicher sind als andere Rassen.

https://doglike.de/kampfhunde-und-kinder-eine-gefaehrliche-kombination/

Re: Hund versichern?

BeitragVerfasst: Di 22. Mai 2018 11:03
von Steffy1
Eine Krankenversicherung macht schon Sinn. Vor allem für wenig gut betuchte Halter. Die Rechnungen können nämlich enorm hoch werden. Man will am Ende ja nicht auf Wiedersehen sagen müssen weil man sich die OP oder Behandlung nicht leisten kann.

Re: Hund versichern?

BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2018 16:38
von Hannelore
Eine Kranken- und Haftpflicht Versicherung für Hunde finde ich auch wichtig.
Wir habe eine hier https://www.generali.de/privatkunden/re ... ftpflicht/ !
Kann ich jedem Vierbeinerbesitzer nur empfehlen und dazu raten eine solche Versicherung in Betracht zu ziehen.