Zahnwechsel beim Hund

Zahnwechsel beim Hund

Beitragvon Dotta » Fr 9. Mär 2018 21:13

Hey meine Lieben!

Wie ich gestern das erste Mal bemerkt habe, beginnt bei meinem Hund ein vermutlich verspäteter Zahnwechsel und er scheint da richtig schlimm darunter zu leiden. Jetzt frage ich mich schon die ganze Zeit, ob es denn vielleicht eine Möglichkeit gibt, wie ich ihm da ein bisschen die Schmerzen erträglicher machen könnte.

Im Internet habe ich etwa gelesen, dass Austern im Zusammenhang mit Homöopathie gegen verspätetes Zahnen eingesetzt wird.

Hat da jemand von Euch Erfahrungen damit oder kann mir alternative Heilmittel empfehlen?
Dotta
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 20. Sep 2017 10:42

Re: Zahnwechsel beim Hund

Beitragvon Usostus » Fr 9. Mär 2018 21:27

Was für eine Hunderasse hast du denn und wie alt ist dein Hund im Moment?
Usostus
 
Beiträge: 161
Registriert: Do 17. Nov 2016 07:16

Re: Zahnwechsel beim Hund

Beitragvon elfab98 » Mi 14. Mär 2018 22:00

Hallo Dotta,

ich empfehle dir aufjedenfall zu einem Tierarzt zu gehen und dass umgehend zu klären.
Um deinen Hund erstmal ein bisschen die Schmerzen zu nehmen, kannst du folgendes machen:
-> Osanit Kügelchen (homoöpatisch)
-> spezielles Tierfutter dass die Zähne etwas schont
-> einen Tee kombiniert aus Salbei und Kamille
elfab98
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 14. Mär 2018 21:53


Zurück zu Gesundheit und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste