1 Jähriger Hund soll eingeschläfert werden :(

1 Jähriger Hund soll eingeschläfert werden :(

Beitragvon chrisilbaer » Mi 4. Apr 2018 20:25

Guten Abend,

Heute musste ich leider mit einer Nachricht klar kommen mit der ich leider nicht klar komme und auch nicht möchte das es so ist.
Mein weißer Schweizer Schäferhund der jetzt 1 Jahr alt ist, hat leider seit ca 2-3 Wochen Probleme und zwar Sabbert er, hat Durchfall, muss jeden Tag erbrechen und stinkt aus dem Mund.
Als wir heute beim Tierarzt waren musste der leider feststellen das er Blutwerte wie ein 10 Jähriger Hund hat und er anscheinend eine Nierenkrankheit hat und er nicht genug rote Blutkörperchen produziert.
Er sagt zu 90% müssen wir in einschläfern...
Ich will es einfach nicht war haben, er war bei der Geburt schon ein Kämpfer der gerade noch überlebt hat und genau deswegen wollten wir den (damals) kleinen Racker.
Die Züchter sind auch super seriös gewesen und haben bzw. hatten nie solche Probleme mit ihren Hunden.
Meine Frage ist jetzt sollen wir uns noch eine andere Meinung einholen? Hat jemand selbe Erfahrungen gemacht?
Ich würde mich wirklich freuen um ein paar Antworten :(

Liebe Grüße aus Österreich
Chrisi
chrisilbaer
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 4. Apr 2018 20:16

Re: 1 Jähriger Hund soll eingeschläfert werden :(

Beitragvon Usostus » Do 5. Apr 2018 15:34

Ich würde auf jeden Fall eine Zweitmeinung einholen.
Blutwerte können eine Momentaufnahme sein. Nierenprobleme kann man ggf. mit Medikamenten behandeln. Auch muss das Problem mit den weißen Blutkörperchen eine Ursache haben.
Ich finde es vom Tierarzt etwas bedenklich, dass er direkt mit Einschläfern um die Ecke kommt. Da sollte vorher schon eine absolut genaue Diagnose gestellt werden und über Therapiemöglichkeiten gesprochen werden. Wenn sich dann ergibt, dass es mit Therapie für den Hund eine Qual wäre, kann man sich immer noch fürs Einschläfern entscheiden. Ich würde vorher aber alles ausreizen, was geht.
Usostus
 
Beiträge: 90
Registriert: Do 17. Nov 2016 07:16

Re: 1 Jähriger Hund soll eingeschläfert werden :(

Beitragvon ABN » Do 5. Apr 2018 22:15

Ich bin mit Usostus völlig einverstanden. Ein Tierarzt, der über Einschläfern redet bevor er sich eine Therapie überlegt hat mein Vertrauern nicht.
Ich wünsche euch alles Gute!
ABN
 
Beiträge: 266
Registriert: Do 31. Jan 2013 15:22

Re: 1 Jähriger Hund soll eingeschläfert werden :(

Beitragvon TeNoBi » Fr 13. Apr 2018 11:30

Unbedingt eine zweite Meinung und Diagnose einholen ! ! !
TeNoBi
 
Beiträge: 135
Registriert: Mo 6. Okt 2014 21:13


Zurück zu Gesundheit und Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast