Seite 1 von 1

Was müßen Hunde lernen ?

BeitragVerfasst: Mo 10. Sep 2018 11:59
von Fritz
Hallo,
muss auch Streicheln und gestreichelt werden gelernt werden ?
Wie und wo mögen Eure Hunde gestreichelt werden?

Ich denke, die meisten Hundehalter merken wo ihr Hund es gerne hat, wenn sie ihn streicheln,
ich habe die Vermutung, die Vorlieben dabei ändern sich auch mit dem Alter der Hunde.
Während meine verstorbene Hündin es gerne auf dem Rücken, so wie an der Schwanzwurzel hatte,
mag es meine Thora, ein Welpe lieber auf dem Bauch, an der kahlen Stelle gestreichelt zu werden.

Immer wider liest man, auch in Fachbüchern, Hunde sehen es als Bedrohung an,
wenn sie von oben, über den Kopf gestreichelt werden .

Wie man jedoch beobachten kann, neigen die meisten Menschen speziell da zu,
jeden Hund, zuerst einmal von oben über den Kopf zu streicheln.

Was kann man machen, soll man nun jedem Fremden, der Deinen Hund streicheln möchte
erst ein Mahl einen Vortrag halten, wie er den Hund zu behandeln hat ?

Oder muß ein Hund lernen, auch Menschen zu tolerieren, wenn diese ihn nicht richtig behandeln
und im von oben, über den Kopf streicheln.

Was denkt Ihr über dieses Thema?

Fritz.

Re: Was müßen Hunde lernen ?

BeitragVerfasst: Mo 10. Sep 2018 21:34
von ABN
Mein Denny hat als Welpe gerne gekuschelt, dann ist er in die Pubertät gekommen und wollte überhaupt nicht mehr gestreichelt werden. Erst mit 4 ist er wieder kuscheliger geworden...jetz ist er 7 und hat Streicheleinheiten sehr gerne!
Am liebsten mag er hinter den ohren, und am Rücken ganz fest gekrault werden oder an der innen Seite der Schenkeln und am Bauch gerieben werden. Von der Familie - besonders meiner Tochter und mir - lässt er sich überall streicheln und "abbusseln" ;) bes. Schnauze und Kopf. Von Fremden mag er nicht angegriffen werden daher, wenn er angeleint ist, erlaube niemanden ihn zu berühren. Wenn er sich frei bewegen kann ist es seine Entscheidung und ich sorge dafür, dass sie respektiert wird! :shock:
VG, Anna

Re: Was müßen Hunde lernen ?

BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2018 05:44
von Usostus
Meine Jody ist absolut kuschelbedürftig. Als Wepe war auch der Bauch ihr favoriesierter Kraulbereich. Und auch jetzt mit 2 Jahren, wirft sie sich auf den Rücken und lässt sich mit Hingabe den Bauch streicheln. Sie kommt abends immer an, setzt sich neben meinen Sessel und zieht sich meine Hand ran, damit ich sie streichle....also das fordert sie sich richtig ein.
Wenn wir draußen sind, halte ich es wie Anna ....da hat Niemand meine Jody anzufassen. Lediglich Kinder dürfen sie streicheln, wenn sie vorher fragen.
Wenn Freunde meiner Kinder kommen, lasse ich Jody diese erstmal kurz beschnüffeln und dann dürfen sie Jody streicheln. Die meisten Kinder vergraben sich eh in ihrem üppigen Brustfell und streicheln nicht über den Kopf. Aber auch das Kopf streicheln nimmt sie gelassen hin, da sie von Kindern begeistert ist. Da hat unsere Züchterin eine große Aktie dran. Als sie erfahren hat, dass wir Kinder zu Hause haben, hat sie die Besuchskinder aus dem Dorf besonders mit Jody spielen lassen, damit die sich an das Getümmel gewöhnt.
Jetzt wird Jody immer ganz aufgeregt, wenn sie Kinder sieht. Ich nehme sie ab und an mit, wenn ich meine beiden Jüngsten aus der Schule abhole. Dort sind wir sofort von Kindern umringt und Jody genießt es, von all den kleinen Händen gestreichelt zu werden.
So gesehen, hat sie genau das gelernt...also Streicheln von Kindern ist super....egal wo.

Re: Was müßen Hunde lernen ?

BeitragVerfasst: Mo 19. Nov 2018 14:54
von Jakov3
So einiges :D

Re: Was müßen Hunde lernen ?

BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019 14:37
von Bordeaux
Es ist wahrscheinlich eine gesunde Mischung von beidem, aber es kommt auch immer auf den Einzelfall an. Den Hund ungefragt zu streicheln trauen sich entweder nur Kinder, oder Leute die genug Erfahrung haben, bzw. die nur gute Erfahrungen gemacht haben Jeder, der einen Hund ungefragt streichelt, muss sich nicht wundern, FALLS der Hund mal zuschnappt. Die Besitzer kennen aber auch ihre Hunde und wissen ja genau, wie der Hund reagiert, wenn ihn eine bestimmte Person auf eine bestimmte Art streichelt. Wenn der Hund keine Kinder o.ä mag, dann liegt es in meiner Verantwortung als Hundebesitzer, die Menschen darauf hinzuweisen. Jeder Hund der nicht von oben gestreichelt werden möchte, senkt seinen Kopf oder dreht sich weg. Wenn man vorher freundlich fragt, ob man den Hund streicheln darf, dann muss der Hund auch eine Streicheleinheit über sich ergehen lassen, die er vielleicht nicht als die angenehmste empfindet.

Re: Was müßen Hunde lernen ?

BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019 10:52
von Alfa
Ach da muss so einiges gelernt werden.