Was habt ihr während eines Umzugs mit eurem Hund gemacht?

Was habt ihr während eines Umzugs mit eurem Hund gemacht?

Beitragvon Alexuskuss » Mo 25. Mär 2019 11:51

Hey,
ich freu mich auf ein wenig Austausch! Und zwar steht bei mir ein Umzug an. Dabei gibt es so einiges zu tun. Wir müssen erstmal unser altes Haus ausräumen und entrümpeln. Wir haben aber auch zwei Schäferhunde, die sehr sensibel sind.
Ich bin schon sehr gespannt, wie sie reagieren werden, wenn wir ihre gewohnte Umgebung verändern. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass wir eigentlich ziemlichen Stress haben werden. Leider kann ich sie nicht für einen Tag weggeben, denn ich habe niemanden in meiner Umgebung. Wie habt ihr das denn gelöst?
Alexuskuss
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 8. Jan 2019 12:50

Re: Was habt ihr während eines Umzugs mit eurem Hund gemacht

Beitragvon Gandalf » Di 7. Mai 2019 13:19

Wo ist hier das Problem?
Beim LKW laden, wurden die Hunde im Haus eingesperrt, bzw. man passte auf, dass sie nicht einfach raus gehen konnten.

Wir haben die Hunde schon vorab in das neue Quartier mitgenommen, man muss ja verschiedenes ausmessen, von daher war nicht alles so furchtbar fremd für sie.

Beim Ausladen vom LKW wurden sie in ein Zimmer gesperrt, dort lagen dann auch schon ihre Decken und Körbchen, und es stand Wasser und ein wenig Futter dort

Das Ein- und Ausladen dauerte etwa 2-21/2 Stunden, (das geht schnell, wenn man alles gut vorbereitet hat), das sollten die Hunde aushalten koennen.
Hunde sind ja nicht auf die Wohnung/Haus fixiert, sondern auf die Halter, und die hoeren sie ja.

Nach ca.1-5 Tagen haben sich die Hunde schon ein wenig eingewöhnt
Gandalf
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 2. Mai 2019 18:22


Zurück zu Erziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste