Hund hört nicht

Hund hört nicht

Beitragvon Whomadewho » Do 8. Mär 2018 17:02

Schönen Nachtmittag allen,
Habe mich hier angemeldet weil mein Hund nicht wiklich hört bzw ich habe das Gefühl er ignoriert mich sogar was ziemlich anstrengend und deprimierend ist ...
Habe einen 2 Jahre alten Bolonka männlich der ansich ein sehr lieber ist , der mir auch ans Herz gewachsen ist.
Jedoch belastend es mich mittlerweile sehr das jedes Gassi gehen zu einer Belastprobe meiner Nerven wird.
Um einige Beispiele zu nennen:
- Hält alle paar Meter an um zu markieren (5-10 Meter)
- Bellt "zufällig" Personen/Hunde an bei manchen ist er auch ruhig und schnuppert bzw lässt sich streicheln was ich mir nicht erklären kann
-Kommandos Sitz und Warte sind so ziemlich die einzigsten Kommandos auf die er hört und bei komm/Folgen ist es von seiner Laune abhängig habe ich das Gefühl ...
-Beim spielen hat der nach knapp 5-10 Minuten das Interesse verloren (Vorschläge wie man den Hund das Interesse länger weckt?)
-Er lässt sich ungern von mir Streicheln / kuschelt ungern er wendet sich dann ab und läuft weg.

Erhoffe mir hier einige Tipps und Kniffe wie ich meinen Hund besser erziehen kann bzw die Beziehung zwischen mir und dem Hund aufbesseren kann weil es mich im moment nur noch frustet .

Vielen Dank für die Hilfe schonmal
Whomadewho
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 8. Mär 2018 16:50

Re: Hund hört nicht

Beitragvon Wuffin » Do 2. Aug 2018 18:18

Naja, Bolonka ist nicht der gehörsmaste Hund, würde ich sagen... Wie geht es euch beiden heute? Hast du Erfolg?
Wuffin
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 26. Jul 2018 20:15
Wohnort: München


Zurück zu Erziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste