Geburstagsparty für Hund - Ist das zuviel?

Geburstagsparty für Hund - Ist das zuviel?

Beitragvon shiba-inu » Mi 14. Feb 2018 13:26

Hi Leute,

mein kleiner Bruce ist gar nicht mehr so klein und wird bald 1 Jahr alt. Er hat mir durch schwere Zeiten geholfen und ist wie ein Sohn für mich. Manche Leute mögen das als übertrieben empfinden, aber er war für mich da, als ich ihn gebraucht habe. Jetzt plane ich, ihm eine kleine Geburtstagsfeier zu organisieren. Ich würde dann einige Leute einladen, die ich in meinem Welpen-Trainingskurs kennen gelernt habe. Ich habe aber ein bisschen Angst, dass das irgendwie Psycho rüberkommt. Ich habe sogar schon einen Dekoshop für Tierpartys gefunden :oops:

Was haltet ihr davon? Würdet ihr das machen oder ist das zu verrückt?

VG
shiba-inu
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 14. Feb 2018 13:19

Re: Geburstagsparty für Hund - Ist das zuviel?

Beitragvon Ocre1990 » Do 22. Feb 2018 18:50

Also ich würde mir selbst komisch vorkommen, aber da ist ja jeder anders und letztendlich zählt nur das was du davon hältst ;) Also hoch die Tassen. Wenn du Lust drauf hast, dann ist das doch eine coole Sache
Ocre1990
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 22. Feb 2018 18:42


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron