Mops noch im Trend ?

Mops noch im Trend ?

Beitragvon Jakov3 » Di 4. Sep 2018 15:36

Hallo ihr lieben :)

Meine Tochter wünscht sich einen Hund.
Sie hat im Oktober Geburtstag und bis dahin wollten wir uns mal informieren, welche Hunde sich für Anfänger eignen.

Sie hat angedeutet, dass ihr ein Mops echt gut gefallen würde.
Sind Möpse dann noch im Trend und wie sieht es aus mit dem Verhalten und der Erziehung ?..keiner von uns hatte jemals einen Hund, deshalb sind wir wirklich noch total unerfahren :s

Wie sehen eure Erfahrungen aus ?
Jakov3
 
Beiträge: 56
Registriert: Fr 9. Mär 2018 12:18

Re: Mops noch im Trend ?

Beitragvon ABN » Di 4. Sep 2018 20:14

Runder Kopf, kurze Schnauze, Kulleraugen ... d.h. schwerwiegende Gesundheitliche Probleme.
VG, Anna
ABN
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 31. Jan 2013 15:22

Re: Mops noch im Trend ?

Beitragvon RockyB » Mi 5. Sep 2018 11:29

Da hat dir ABN aber den Spaß am Mops genommen :D
Ich kann nur sagen, dass meine Erfahrungen mit einem Mops super sind. Ich finde die Rasse total süß und muss auch sagen, dass man die gut erziehen kann - vorausgesetzt man weiß wie man erziehen soll.
Ein Mops ist sehr intelligent und möchte auch gefordert werden, demnach muss man echt immer auf Trapp sein und man muss einfach genug Aufmerksamkeit schenken.

Es gibt natürlich auch einige negative Aspekte, zum Beispiel die Gesundheit.
Wenn die längere Zeit alleine sind dann kann es bei denen zu Atemproblemen kommen und viele andere Sachen aber da kannst du dich mal online umschauen :)

Habe ich ebenso gemacht und eine sehr gute Quelle dort https://pettipps.com/ gefunden.
Kann ich dir also auch empfehlen dich mal dort schlau zu machen.
RockyB
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 4. Apr 2018 07:34

Re: Mops noch im Trend ?

Beitragvon Usostus » So 9. Sep 2018 19:32

Da muss ich Anna zustimmen...der Mops ist in meinen Augen eine Qualzucht. Die Optik ist geschmackssache...mir gefallen die Hunde eh nicht, die aussehen, als würden sie beim Toben häufig vor nen Baum rennen...aber da kann ja jeder selbst entscheiden, was ihm gefällt.

RockyB...was hat das alleine sein beim Mops mit Atemproblemen zu tun...die hat er auch, wenn er nicht alleine ist.

Und Jakov3....wenn du schon diverse Links an die Forumsgemeinde bringen möchtest, dann versuch doch zumindest, nicht so plump daher zu kommen. Hier suchst du für deine Tochter nen Hund und bist Anfänger in Sachen Hund.
Beim Thema Schermaschinen hast du 5 Hunde, die du bearbeiten musst, in einem anderen Thema hast du 3 Hunde und bei Fragen zu Nahrungsmitteln und Medikamenten schreibst du von "mein Kleiner"....hoffen wir mal, dass du damit einen Hund meinst und nicht deinem Sohn Canabisöl verabreichst. :roll:
Usostus
 
Beiträge: 161
Registriert: Do 17. Nov 2016 07:16

Re: Mops noch im Trend ?

Beitragvon Fritz » Mo 10. Sep 2018 00:31

Jakov3 hat geschrieben:Hallo ihr lieben :)

Meine Tochter wünscht sich einen Hund.
Sie hat im Oktober Geburtstag und bis dahin wollten wir uns mal informieren, welche Hunde sich für Anfänger eignen.

Sie hat angedeutet, dass ihr ein Mops echt gut gefallen würde.
Sind Möpse dann noch im Trend und wie sieht es aus mit dem Verhalten und der Erziehung ?..keiner von uns hatte jemals einen Hund, deshalb sind wir wirklich noch total unerfahren :s

Wie sehen eure Erfahrungen aus ?


Hallo Jakov3,
auch wenn deine Frage nach dem Mops nicht ernst gemeint ist,
gibt es mir die Gelegenheit, noch einmal meine Sicht über diese Hunde dazulegen .

Ich finde es traurig , daß gerade diese Hunderasse und ähnliche Rasen,
welche auf extrem kurzen Schnauzen gezüchtet werden,
jetzt so häufig gehalten wird und sich weiter, obwohl bekannt als Qualzucht,
immer noch allgemeiner Beliebtheit erfreuen.

Hier einige Berichte über solche Hunde, von den den ich nur abraten kann: :evil:

http://www.hunde-anka.de/qualzucht.htm

https://www.tierschutzbund.de/fileadmin ... igkeit.pdf

http://www.hunde-anka.de/qualzucht.htm

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 1731
Registriert: So 31. Jul 2011 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: Mops noch im Trend ?

Beitragvon Bordeaux » Do 22. Nov 2018 11:55

Man holt sich doch keinen Hund, weil der im Trend liegt. :x

Tiere verstümmeln und leiden lassen, damit sie einem Modetrend entsprechen, ist unerträglich!

Bin ebenfalls für ein Zuchtverbot, damit das Leiden ein Ende findet.
Bordeaux
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 22. Nov 2018 08:22

Re: Mops noch im Trend ?

Beitragvon Petra-Kid » Do 22. Nov 2018 12:17

Leider doch :evil:

Man denke an die vielen Modehunde, die irgendwann "in" waren:

Cocker,
Dalmatiner,
Aussies,
Border Collies,
Jack Russel Terrier,
Shar Peis (haben Probleme mit der Haut wegen der angezüchteten Falten!)
Weimaraner ,
plus die ganzen Tea-Cup-Hündchen, die künstlich zu Zwergen gemacht wurden usw. usw. :roll:

Nicht zu vergessen, die Rasse Cavalier King Charles Spaniel, die so gerne gekauft werden, weil sie so lieb sind. Die Züchter kämpfen aber schon seit Jahren mit ganz schlimmen gesundheitlichen Problemen, wie Herz oder z.B. zu wenig Platz im Kopf für das Gehirn, weil der Kopf "niedlich rund sein soll - Kindchenschema!!!)

Aber es gibt noch mehr Rassen. Leider :twisted:

Liebe Grüße
Petra
Petra-Kid
 
Beiträge: 154
Registriert: Do 15. Jan 2009 19:31


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron