Regenwasser nutzen

Regenwasser nutzen

Beitragvon Rottweiler » Do 14. Feb 2019 15:03

Hallo zusammen,

ich höre immer öfter davon, dass die Leute sich das Regenwasser zu Nutze machen, zur Gartenbewässerung und als Toilettenwassser usw. man kann wohl eine Menge Geld dadurch sparen und es schont die Umwelt. Macht das hier jemand? Kann man wirklich so viel Geld dadurch sparen? Als es so extrem heiß war im letzten Sommer hätte ich einen Regenspeicher gut gebrauchen können.

Gruß
Rottweiler
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 1. Okt 2018 07:36

Re: Regenwasser nutzen

Beitragvon Fritz » Fr 15. Feb 2019 06:51

Natürlich kann man Regenwasser in einem großen Tank , oder einer Zisterne speichern
und dann im ganzen Haus, so wie für den Garten nutzen, um so auch Wassergeld zu Sparren,
dieses bedarf aber umfangreiche Bau und Vorbereitungen,dazu kann ich aber nichts beitragen.

Ich habe nur Regentonnen für den Garten, da zu habe ich aber keine Kosten-Nutzen-Rechnung gemacht.
Das Regenwasser ist aber gut für Moorbeetkulturen im Garten,
für diese ist das Leitungswasser zu kalkhaltig und Hund wie Katze trinken auch gerne Regenwasser.

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 1770
Registriert: So 31. Jul 2011 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: Regenwasser nutzen

Beitragvon Bordeaux » Fr 15. Feb 2019 11:22

Hallo zusammen,

schließe mich der Aussage von Fritz an. Mein Nachbar zwei Häuser weiter macht das auch. Der hat sich praktisch eine riesige Regentonne in den Garten setzen lassen, unterirdisch versteht sich, da sammelt sich das ganze Regenwasser und bei Bedarf wird das halt abgepumpt. Dier Idee ist klasse, ich wollte sowieso nochmal mit ihm darüber sprechen, dann kann er mir mal erzählen, wie das genau funktioniert. Als der riesige Wassertank eingesetzt wurde, habe ich mir den Namen der Firma direkt aufgeschrieben: RWT-Koops, auf der Seite war ich auch schon: https://www.regenwasser-zisterne.de/ Kannst dich ja auch direkt mit der Firma auseinander setzen.

Gruß
Bordeaux
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 22. Nov 2018 08:22

Re: Regenwasser nutzen

Beitragvon Bordeaux » Fr 15. Feb 2019 11:29

Wenn man sowieso Niederschlagswasser zahlen muss, würde ich auf jeden Fall mindesten eine Regentonne einsetzen.

Man muss ja nur die Kosten für Niederschlagswasser den Kosten für die Gartenbewässerung entgegenrechen. Wobei das natürlich schwierig ist...

Müsste man sich mal genau ausrechnen, die Kosten für den Einbau der Regenwasserzisterne gegenüber den gesamten Wasserkosten. Auf lange Sicht gesehen sicher sinnvoll.

Dass Regenwasser ist weicher und für die Pflanzen definitv bessser, dass es bei Hunden und Katzen beliebt ist wusste ich auch noch nicht.
Bordeaux
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 22. Nov 2018 08:22

Re: Regenwasser nutzen

Beitragvon Alfa » Di 5. Mär 2019 11:14

Kann man auf jeden Fall sammeln.
Ich mache das auch und nutze das Wasser dann auch für meinen Pool im garten den ich mir anschaffen will.

Unterschiedliche Infos habe ich mir gesucht und muss sagen, dass man dieses Wasser auf jeden Fall nutzen kann für den Pool, muss man nur filtern.
Ich habe bei https://werbe4u.de/aldi-whirlpool/ dann auch die Whirlpools von Aldi gefunden, die sind preislich in Ordnung aber auch die Qualität passt.

Sicherlich muss aber jeder für sich schauen wie er da vorgehen will.
Ich sammle jedenfalls in Fässern und das Wasser werde ich auch nutzen.
Alfa
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 3. Apr 2018 11:24

Re: Regenwasser nutzen

Beitragvon Magicmac » Mi 6. Mär 2019 08:25

Ja das hängt aber von deinem Wohnort ab und wie gut dein haus dauauf umgerüstet ist :)
Magicmac
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 8. Jan 2019 10:42


Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron