Hund will nur auf dem Bett schlafen

Hund will nur auf dem Bett schlafen

Beitragvon odellhudson » Do 16. Feb 2017 12:10

Hey Freunde,

meine süße Luna (Akita) ist wirklich sehr lebhaft und tobt sich drauße sowie drinnen sehr viel aus!
Nachdem sie dann ihr Futter bekommt möchte sie am liebst nur noch schlafen :D das Problem.. Sie kann nur noch auf unserem Bett schlafen! Sie Ignoriert sogar ihr eigenes Hundebett.
Wenn man mal davon absieht das ich das süß finde, tut das unserem Bett garnicht gut.. Sie knabber gerne man in die Matratze oder in das Kissen.. Das Bett bleibt leider nicht verschont. Wir haben schon viel versucht in sachen Training, z.B. mit belohnungen (leckerlies) wenn sie in ihrem Hundebett schläft oder sie sogar von unserem Schlafzimmer ausgeschlossen.. Das bringt sie nur zum weinen - und mich auch :( Wir wollen jetzt auch ein neues Bett für uns holen aber es Luna sollte muss sich in der hinsicht verbessern, sonst wiederholt sich das alles nur..
Hat jemand ähnlich Erfahrungen machen dürfen und könnte mir ein paar Tipps geben? Wär demjenigen sehr dankbar dafür!

Grüße
odellhudson
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 10. Jan 2017 14:22

Re: Hund will nur auf dem Bett schlafen

Beitragvon Kelpie » Do 16. Feb 2017 14:47

Dein Hund hat dich/euch in der hinsicht sehr gut erzogen.
"Schlisst sie mich aus, quängele ich so lange rum, bis Frauchen Mitleid hat und mich wieder rein lässt".

Ihr müsst da wirklich konsequent sein. Hund darf auf keinen Fall mehr ins Bett. Da kann sie jammern und trotzen wie sie will.
Wenn ihr das nicht konsequent durchzieht, werdet ihr das Problem für immer haben. ;)

Als Alternative könnt ihr eurer Luna eine Box oder ein Körbchen ins Zimmer stellen, wo sie schlafen kann.
(Box hat den Vorteil das man sie schliessen kann und so auch mal ruhe hat)
So ist sie dennoch bei euch in der nähe.
Kelpie
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 28. Nov 2016 13:07
Wohnort: Schweiz

Re: Hund will nur auf dem Bett schlafen

Beitragvon feeneyshaina » Fr 17. Feb 2017 14:54

Hallo,
Ja da stimme ich Kelpie zu, da muss man recht konsequent sein und zeigen wo es lang geht, sonst wird sie euch nach ihrer Nase führen. Ich habe das gleiche auch damals als er noch 1 Jahr alt war mit meinem Murphy durchgemacht, bis ich ihn mal alleine gelassen habe und das ganze Bett zerkratzt und die Matratze kaputt war.
Am Besten versucht ihr ein paar Tage es ihr diszipliniert beizubringen, dass sie nicht auf das Bett darf und beobachtet ihr Verhalten dabei. Wenn sie quängelt und Mitleid möchte, müsst ihr sie am besten ignorieren. Spätestens nach einer Woche müsste die Sache gegessen sein, wenn sie merkt das wenn sie auf das Bett steigt, ärger bekommt. Nachdem sie es Verstanden hat, kannst du dich selber mit einem neuen Bett belohnen, das du es ihr konsequent beigebracht hast :D


Gruß Feeneyshaina
feeneyshaina
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 27. Dez 2016 15:27

Re: Hund will nur auf dem Bett schlafen

Beitragvon Fritz » Sa 18. Feb 2017 12:57

odellhudson hat geschrieben:Hey Freunde,
Wenn man mal davon absieht das ich das süß finde, tut das unserem Bett garnicht gut.. Sie knabber gerne man in die Matratze oder in das Kissen.. Das Bett bleibt leider nicht verschont. Wir haben schon viel versucht in sachen Training, z.B. mit belohnungen (leckerlies) wenn sie in ihrem Hundebett schläft oder sie sogar von unserem Schlafzimmer ausgeschlossen.. Das bringt sie nur zum weinen - und mich auch

Grüße


Hallo, ich glaube diese Erfahrung kann jeder machen.
Wenn man es nicht von Anfang an gleich unterbindet,
wird jeder Hund auch das Bett benutzen und dieses Verhalten als sein Recht betrachten.

Mit Belohnungen und Leckeres kann man dieses Gewohnheitsrecht dann aber wohl kaum verändern.
Auch wenn manche Hundehalter immer auf eine nur rein positive Erziehungsmethode beharren,
glaube ich kaum, daß man in diesem Fall und auf diese Weise einen Hund davon abbringen kann, weiter das Bett zu benutzen.

In dieser Situation, ist wohl jeder Hundehalter dazu gezwungen,
den Hund mit entsprechendem Druck und harter Konsequenz
von seinem Bestreben abzuhalten,
so, daß der Hund das Bett nicht mehr benutzen kann
und die Lust auf eine weitere Benutzung verliert.

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 1601
Registriert: So 31. Jul 2011 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: Hund will nur auf dem Bett schlafen

Beitragvon Sophia » Mo 20. Feb 2017 18:03

Hallo,
unter Hunden ist es durchaus üblich, sich gegenseitig räumlich einzuschränken - d.h. da wird ein Hund auch gern mal in irgendeiner Ecke "geparkt". Nennt sich für den Menschen dann Deckentraining. Von daher würd ich ihren Platz vielleicht (neu) mit etwas angenehmen (gemeinsames Ruhen, ruhiges Streicheln, KEIN spielen) belegen, und wenn der Hund entspannt auf dem Platz ist, wird das als sein Raum beschränkt. Das sollte umso besser gehen, wenn er, wie du sagst, nur noch schlafen will.
Sophia
 
Beiträge: 514
Registriert: Mo 7. Feb 2011 14:31
Wohnort: Heidenau

Re: Hund will nur auf dem Bett schlafen

Beitragvon feeneyshaina » Fr 24. Feb 2017 16:43

Ich hab damals im bettenfachgeschaeft in berlin vorbeigeschaut und mich beraten lassen. Neben der neuen Matratze und einem neuen Bett wurde mir eine Decke geschenkt, die ich für 2 Wochen den ganzen Tag über auf dem Bett auslegen musste (verdeckte das ganze Bettgestell). Nach der Zeitspanne wurde die Decke in das Hundekörbchen gelegt. Murphy wollte dann nur noch dort schlafen!
feeneyshaina
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 27. Dez 2016 15:27

Re: Hund will nur auf dem Bett schlafen

Beitragvon bulli_knulla » Mo 10. Apr 2017 16:16

odellhudson hat geschrieben:Hey Freunde,

meine süße Luna (Akita) ist wirklich sehr lebhaft und tobt sich drauße sowie drinnen sehr viel aus!
Nachdem sie dann ihr Futter bekommt möchte sie am liebst nur noch schlafen :D das Problem.. Sie kann nur noch auf unserem Bett schlafen! Sie Ignoriert sogar ihr eigenes Hundebett.
Wenn man mal davon absieht das ich das süß finde, tut das unserem Bett garnicht gut.. Sie knabber gerne man in die Matratze oder in das Kissen.. Das Bett bleibt leider nicht verschont. Wir haben schon viel versucht in sachen Training, z.B. mit belohnungen (leckerlies) wenn sie in ihrem Hundebett schläft oder sie sogar von unserem Schlafzimmer ausgeschlossen.. Das bringt sie nur zum weinen - und mich auch :( Wir wollen jetzt auch ein neues Bett für uns holen aber es Luna sollte muss sich in der hinsicht verbessern, sonst wiederholt sich das alles nur..
Hat jemand ähnlich Erfahrungen machen dürfen und könnte mir ein paar Tipps geben? Wär demjenigen sehr dankbar dafür!

Grüße


Hallo Odellhudson,
ich habe leidergottes das selbe Problem wie du, nur dass meine Inka in der letzten Zeit das eine oder andere Mal sogar ins Bett gemacht hat (Grund: Blasenentzündung). Nun muss ich auch versuchen hart zu bleiben und konsequent nein zu sagen.
Sollte das Hund am besten in einem anderen Raum schlafen, oder ist es ok, wenn er im selben Zimmer schläft?
bulli_knulla
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 3. Apr 2017 08:00
Wohnort: Potsdam


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste

cron