Inka macht ins Bettchen

Inka macht ins Bettchen

Beitragvon bulli_knulla » Mo 3. Apr 2017 09:08

Hallo zusammen,

ich habe Inka nun seit circa einem halben Jahr. Seit 2 Monaten macht sie leider immer wieder in mein Bett. Es kann es mir nicht erklären, woher das kommt, da sie das am Anfang nicht gemacht hat.
Es ist natürlich nicht sehr angenehm und passiert doch zu oft, um es weiter zu ignorieren.

Hat da jemand eine Idee, was ich machen kann?

LG

Sophia
bulli_knulla
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 3. Apr 2017 08:00
Wohnort: Potsdam

Re: Inka macht ins Bettchen

Beitragvon Fritz » Mo 3. Apr 2017 12:38

bulli_knulla hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe Inka nun seit circa einem halben Jahr. Seit 2 Monaten macht sie leider immer wieder in mein Bett. Es kann es mir nicht erklären, woher das kommt, da sie das am Anfang nicht gemacht hat.
Es ist natürlich nicht sehr angenehm und passiert doch zu oft, um es weiter zu ignorieren.

Hat da jemand eine Idee, was ich machen kann?

LG

Sophia


Hallo Sophia,
um Dir einen Rat zugeben, wäre es gut
etwas mehr über Inka zu erfahren.

Z.B. wer oder was ist Inka und
warum ist sie in deinem Bett ?

Fritz.
Fritz
 
Beiträge: 1596
Registriert: So 31. Jul 2011 20:00
Wohnort: Hamburg

Re: Inka macht ins Bettchen

Beitragvon Petra-Kid » Di 4. Apr 2017 10:07

Hallo Fritz,

ich kopiere dir mal was aus dem Vorstellungsthread:
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hallo zusammen,

wir sind auch ganz neu auf dieser Seite. Mein Hund Inka (Hovawart) und ich Sophia kommen beide aus Potsdam. Inka ist jetzt 2 Jahre alt und wurde, aber lebt erst seit einem halben Jahr bei mir, weshalb ich mich auch hier angemeldet habe. Ich könnte doch noch ein paar Tipps in Sachen Erziehung gut gebrauchen.

Ich bin zwar früher bei meinen Eltern auch mit einem Hund aufgewachsen, dennoch bin ich jetzt doch sehr auf mich alleine gestellt, mich um Inka zu kümmern, sodass ich jetzt jede Erfahrung und Empehlung dankend annehmen werde
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Sophia,
nach deiner Beschreibung fallen mir zwei Dinge ein, die auf Inka zutreffen könnten, da sie nicht von Anfang an ins Bett gemacht hat:

1. Inka hat sich eine Blasenentzündung geholt. Das könnte aber ein TA feststellen durch eine Urinuntersuchung.

2. Inka ist irgendwann kastriert worden (ist sie kastriert?) und da sie auch zu den größeren Hunden zählt (Hovi) kann es kommen, dass sich eine Blasenschwäche nach einer Kastration entwickelt.
So was kommt nicht gleich nach der Kastration und betrifft auch nicht alle Hunde, die kastriert wurden!

Gehe doch mal zum TA und schildere dein Problem.
Unabhängig davon: Könntest du ihr vielleicht abgewöhnen, dass sie mit dir im Bett schläft? Gerade bei großen Hunden ist das ja nicht so prickelnd, weil es eng werden kann ;)
Unsere Hunde dürfen das nicht, denn wenn man mal unterwegs ist und im Hotel, dann geht das ja auch nicht wegen Dreckpfoten usw. .....

Viel Erfolg und liebe Grüße
von Petra
Petra-Kid
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 15. Jan 2009 19:31

Re: Inka macht ins Bettchen

Beitragvon bulli_knulla » Mo 10. Apr 2017 16:09

Petra-Kid hat geschrieben:Hallo Fritz,


Hallo Sophia,
nach deiner Beschreibung fallen mir zwei Dinge ein, die auf Inka zutreffen könnten, da sie nicht von Anfang an ins Bett gemacht hat:

1. Inka hat sich eine Blasenentzündung geholt. Das könnte aber ein TA feststellen durch eine Urinuntersuchung.

2. Inka ist irgendwann kastriert worden (ist sie kastriert?) und da sie auch zu den größeren Hunden zählt (Hovi) kann es kommen, dass sich eine Blasenschwäche nach einer Kastration entwickelt.
So was kommt nicht gleich nach der Kastration und betrifft auch nicht alle Hunde, die kastriert wurden!

Gehe doch mal zum TA und schildere dein Problem.
Unabhängig davon: Könntest du ihr vielleicht abgewöhnen, dass sie mit dir im Bett schläft? Gerade bei großen Hunden ist das ja nicht so prickelnd, weil es eng werden kann ;)
Unsere Hunde dürfen das nicht, denn wenn man mal unterwegs ist und im Hotel, dann geht das ja auch nicht wegen Dreckpfoten usw. .....

Viel Erfolg und liebe Grüße
von Petra


Liebe Petra,

zu allererst vielen Dank für deine Nachricht. Es ist toll, wie schnell man hier eine Rückmeldung bekommt.
Ich bin nun wirklich zum Tierarzt gegangen und wie du schon vermutet hast, hat Inka nun wirklich eine leichte Blasenentzündung sich geholt. Wir haben nun Antibiotika bekommen und langsam geht es Inka auch besser.
Ich fühle mich schon etwas schlecht, dass ich nicht selber an soetwas gedacht habe. Ich habe Inka nun wirklich erst seit 6 Monaten, aber ich merke doch, dass ich mich besser informieren muss.
Vielen Dank für eure Hilfe.

PS: Ihr habt natürlich recht, dass ich Inka das im Bett schlafen abgewöhnen muss. Ist auf Dauer echt nicht so angenehm.
bulli_knulla
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 3. Apr 2017 08:00
Wohnort: Potsdam

Re: Inka macht ins Bettchen

Beitragvon auswanderer » Di 23. Mai 2017 07:25

Blasenentzündung geht so schnell! Aber mit einer Spritze geht`s dann oft ganz schnell wieder weg.

Du kommst ja auch aus Potsdam! :)
auswanderer
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 23. Mai 2017 07:19
Wohnort: Potsdam

Re: Inka macht ins Bettchen

Beitragvon welpe007 » Mo 12. Jun 2017 11:03

Mach dir nicht zu viele Vorwürfe!
Kauf die am bestenen einen guten Hunderatgeber und lerne so viel über Hunde und ihr Verhalten.
Das hat mir damals unglaublich viel geholfen! :)
welpe007
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Jun 2017 10:59


Zurück zu Erziehung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste